So gewinnt man bei Eurojackpot!

So gewinnt man bei Eurojackpot!

Der Jackpot bei Eurojackpot ist wieder angestiegen – jetzt warten 30 Millionen Euro auf den Gewinner mit sieben Richtigen. Doch das ist längst noch nicht alles, denn es gibt zusätzlich noch jede Menge weitere Gewinne in den insgesamt 12 Gewinnklassen. Wer diese Woche bei Eurojackpot abräumen möchte, für den hier einige Tipps, wie man seine Gewinnchancen für Freitag maximieren kann:

Die Zahlenwahl

Es lohnt sich, bei der Wahl der Eurojackpot-Zahlen mit Überlegung vorzugehen. Die Höhe der Gewinne hängt in jeder Gewinnklasse von der Anzahl der Gewinner ab, denn die Gewinnsumme wird durch die Anzahl der Gewinner geteilt. Gibt es in einem Rang viele Gewinner, fallen dadurch die Preisgelder niedriger aus. Wählen Sie also Zahlen, die andere Spieler nicht wählen, und gewinnen damit, dann fällt Ihr Gewinn höher aus. Beliebte Zahlen sind Geburtsdaten und Jahrestage, darunter die 19 als Jahreszahl und Zahlen bis 30. Doch bei Eurojackpot können Sie aus den Zahlen 1 bis 50 wählen – tippen Sie also auch höhere Zahlen. Viele Spieler tippen gerne Muster wie Rechtecke, Dreiecke, Kreise oder Quadrate. Halten Sie sich auch davon fern. Am besten ist hier ein Zufallstipp oder direkt ein Quicktipp auf Ihrem Schein.

Tippen mit System

In anderen Eurojackpot-Teilnehmerländer weiter verbreitet als in Deutschland ist der Systemschein. Sie wählen dabei mehr Zahlen als die fünf Hauptzahlen und zwei Eurozahlen und spielen dann alle möglichen Kombinationen dieser Zahlen. Das erhöht Ihre Gewinnchancen. Sie können dabei sogar in nur fünf Tippreihen garantieren, dass Sie mindestens einen Richtigen bei den Eurozahlen haben. Sie können nämlich in fünf Tipps jede der 10 Eurozahl mit einer anderen Eurozahl kombinieren, so dass jede Eurozahl einmal auf Ihrem Tippschein auftritt.

In der Gruppe spielen

Systemscheine können teuer werden, doch es geht auch kostengünstiger. Wenn Sie in einer Tippgemeinschaft spielen, werden die Kosten auf die Spieler aufgeteilt und je mehr Mitglieder, desto höher die Gewinnchancen. Bei so riesigen Jackpots wie bei Eurojackpot sollte es kein Problem sein, sich den Gewinn zu teilen. Spielen Sie diese Woche zum Beispiel als zehnköpfige Gruppe und knacken den Jackpot, erhält jedes Mitglied immer noch 3 Millionen Euro.

Tipps von Gewinnern

Die meisten Jackpots werden übrigens mit Quicktipps geknackt. Doch der Gewinner Deutschlands größten Jackpots – der Eurojackpot von 90 Millionen Euro im Oktober letzten Jahres – wählte seine Zahlen selbst aus, mit einem Spieleinsatz von 20 Euro. Ein finnischer Eurojackpot-Gewinner, der im Jahr 2014 den bis dahin größten Jackpot aller Zeiten bei Eurojackpot knackte, erklärte seine gewinnbringende Methodik: Er wählt seine Zahlen zunächst per Zufallstipp aus und ändert dann bei Bedarf einige Zahlen nach Gefühl. Außerdem wählt er gerne Zahlen, die schon oft bei vorherigen Ziehungen aufgetreten sind.

Mit den obigen Tipps sollte auf Ihrem Tippschein  nun nichts mehr schief gehen – wählen Sie jetzt noch Ihre Zahlen für die Ziehung am Freitagabend. Mit einer Portion Glück steht Ihnen dann das Millionärsleben bevor, und zwar schon an diesem Wochenende!

Eurojackpot online spielen

Mobiler Luxusurlaub für Eurojackpot-Millionäre

Mobiler Luxusurlaub für Eurojackpot-Millionäre

Diese Woche wartet bei Eurojackpot ein Jackpot von 22 Millionen Euro auf einen glücklichen Gewinner. Während in Deutschland die Ferienzeit langsam zu Ende geht, bedeutet das natürlich für echte Millionäre noch lange nicht das Ende vom Luxusurlaub, und für den anstehenden Eurojackpot-Millionär fängt es jetzt erst richtig an! Wie wäre es mit Campen – auf etwas andere Art?

Der klassische Campingurlaub ist schließlich in Deutschland nach wie vor eine der beliebtestens Urlaubsarten. Und der September ist dabei bestens geeignet, bei noch sommerlich warmen Temperaturen das Beste aus den letzten warmen Tagen zu machen. Wer also diese Woche die Millionen bei Eurojackpot knackt, der könnte sich direkt in den Urlaub stürzen – doch Camping auf Luxus-Niveau sieht etwas anders aus als der gewöhnliche Zelturlaub.

Bei den estklassigsten und luxuriösesten Wohnmobilen der Welt fehlt es an nichts: Kamin, Dachterrasse, Jacuzzi und Grillbereich – alles ist drin. Beispielsweise wäre da der “Futuria sports + spa” von der Firma Most, auch “Luxus-Yacht auf Rädern” genannt. Im Lounge-Bereich ist Platz für 10 Personen, auf der Dachterrasse gibt es einen Whirlpool mit Wasserfall und das Interieur kann den individuellen Wünschen des Besitzers natürlich voll angepasst werden. Kostenpunkt: nur 380.000 Euro.

Für den teuersten Wohnwagen der Welt muss noch einiges mehr hingeblättert werden, denn der kostet schlappe 2,3 Millionen Euro. Das Wohnmobil mit dem ausgefallenen Namen “eleMMent Palazzo” wird von der österreichischen Firma Marchi Mobile Vienna hergestellt und ist ein echter Nobel-Wagen. Er hat ganze 500 PS und ist 12 Meter lang, beinhaltet eine Bar, eine Lounge, ein königliches Schlafzimmer, sowie eine ausfahrbare Terrasse von 20 Quadratmetern. Das Bad ist mit Regenschauer-Dusche ausgestattet und hat einen edlen Spa-Bereich. Ganz nach Wunsch kann das Wohnmobil mit Swarovski-Kristallen besetzt werden, doch das Highlight des Wagens ist die spezielle Lackierung mit “Glow-in-the-dark”-Effekt, die in der Dunkelheit leuchtet.

Wer seine Urlaubsträume noch diesen Monat wahr machen möchte, ist da bei Eurojackpot genau richtig – egal ob es ein Campingurlaub im Edelmobil oder doch lieber erstmal was anderes sein sollte. Tippen Sie noch bis Freitag Ihre Eurojackpot-Zahlen für Ihre Gewinnchance auf die Millionen.

Jetzt Eurojackpot online spielen

10 Fakten über Eurojackpot

10 Fakten über Eurojackpot

Diese Woche hat sich der Jackpot auf 15 Millionen Euro erhöht – das wird am Freitag wieder jede Menge Spieler in ganz Europa anziehen, denn mit riesigen Gewinnen und  guten Gewinnchancen in allen Gewinnklassen ist Eurojackpot eine der europaweit beliebtesten und erfolgreichsten Lotterien.

Seit Beginn der Lotterie im März 2012 hat sich Eurojackpot beeindruckend entwickelt. Hier die zehn interessantesten Fakten zur Mehrstaatenlotterie.

1. Eurojackpot wächst und wächst

Begonnen hatte es mit nur sieben Teilnehmerländern: Deutschland, Finnland, Dänemark, Slowenien und die Niederlande. Mittlerweile ist die Lotterie auf ganze 17 Teilnehmerländer angewachsen und am 9. September kommt Polen als 18. Teilnehmerland frisch dazu!

2. Die Ziehung

Die Eurojackpot-Ziehung findet um 21 Uhr Lokalzeit im finnischen Helsinki statt. Sie steht unter Polizeiaufsicht und wird in einem Fernsehstudio durchgeführt. Die Ziehmaschine “Venus” zieht zunächst die 5 aus 50 Hauptzahlen und dann zieht “Pearl” die 2 aus 10 Eurozahlen.

3. Die Kugeln

Die Kugeln sind gelb, wiegen vier Gramm und haben einen Durchmesser von 4,5 Zentimetern. Sie bestehen aus Styropor und werden spätestens nach 1000 Ziehungen ausgetauscht, das sind etwa alle 19 Jahre. Mit einer Eurojackpot-Laufzeit von mittlerweile fünfeinhalb Jahren bleiben wir also noch eine Weile beim selben Kugelsatz – Glückszahlen, die schon vielen Spielern unglaubliche Gewinne beschert haben.

4. Das sind die Glückszahlen

Die aktuelle Glückszahl bei Eurojackpot ist die 20 – sie kam bisher am häufigsten vor. Ganze 23 Mal wurde sie schon gezogen, gefolgt von der 1 und der 46, die bei bisher 22 Mal vorkamen und der 19 und der 39, die beide 21 Mal gezogen wurden.

5. Ein Rekord-Jackpot

Eurojackpot hat Deutschland seinen Rekordjackpot beschert: am 14. Oktober 2016 knackte ein Spieler aus Baden-Württemberg den Jackpot an der Obergrenze von 90 Millionen Euro – der größte Jackpot aller Zeiten in Deutschland.

6. Deutsches Glück

Deutschland ist das erfolgreichste Teilnehmerland bei Eurojackpot. 21 deutsche Spieler haben schon Jackpots geknackt und in diesem Jahr waren es bereits fünf. Finnland ist das zweiterfolgreichste Teilnehmerland mit 15 Gewinnern von Jackpots, darunter drei in diesem Jahr.

7. Fünf auf einem Streich

Dreimal hat der Jackpot die 90 Millionen Euro schon erreicht- im Jahr 2015 gingen sie an einen Tschechen, im Jahr 2016 an einen Deutschen und Anfang 2017 knackten gleich fünf Spieler die 90 Millionen: Drei Spieler aus Deutschland und je ein Spieler aus Dänemark und den Niederlanden. Das war das erste Mal, dass ein Jackpot an mehr als einen Spieler ging und wiederholte sich im Februar diesen Jahres, als sich ein Deutscher und Ungare die rund 45 Millionen Euro im Jackpot teilten.

8. Super Gewinnchancen

Für so hohe Gewinne stehen die Gewinnchancen sogar im internationalen Vergleich gut. Mit einer Gewinnchance auf den Jackpot von rund 1 zu 95.000.000 und einer allgemeinen Gewinnchance von 1 zu 26 liegt Eurojackpot ganz vorne, wenn es darum geht, Spieler zu Gewinnern zu machen.

9. Gute Zwecke

Mit jedem Tipp, den Sie spielen, haben Sie nicht nur die Chance, die Millionen abzuräumen, sondern Sie tragen mit Ihrem Spieleinsatz zum Gemeinwohl bei. WestLotto, Deutschlands größter Lotteriebetreiber spendet 24,25% der Spieleinnahmen an gute Zwecke. Im Jahr 216 gingen dabei ganze 24,2 Millionen Euro an die Verbände der Freien Wohlfahrtspflege in NRW.

10. Was tun mit den Millionen?

Laut einer Umfrage haben 93% der Deutschen einen Lebenstraum, wobei ein Leben ohne Geldsorgen ganz oben steht, gefolgt vom Wunsch, den Traumpartner fürs Leben zu finden. Für einen Eurojackpot-Gewinner, der im Mai 2013 rund 13.5 Millionen Euro abräumte, sah der Lebenstraum jedoch ungewöhnlicher aus: Er unterstützte seinen Lieblings-Fußballverein Odd Grenland, indem er in einen Nationalspieler für den Verein investierte.

Um Ihre eigenen Träume zu erfüllen, haben Sie diese Woche wieder die Chance auf Millionen bei Eurojackpot. Tippen Sie Ihre Zahlen für die 15 Millionen Euro noch bis diesen Freitag entweder online oder an jeder Annahmestelle.

Eurojackpot oder Powerball – was spielen?

Eurojackpot oder Powerball – was spielen?

Am Freitag warten 10 Millionen Euro im Eurojackpot – im Vergleich zu den europäischen Staatslotterien ein Riesenjackpot, für den es sich auf jeden Fall wieder lohnt, mitzuspielen. Doch für richtige Lottofans gibt es diese Woche noch etwas Besonderes: Der beliebte amerikanische Powerball-Jackpot beträgt gigantische 650 Millionen Dollar (rd. 553 Millionen Euro). Lesen Sie hier, was Powerball ist und wie auch Sie mit dabei sein können!

Was ist Powerball?

Powerball ist eine unglaublich erfolgreiche amerikanische Lotterie, dessen Ziehungen jeden Mittwoch und Samstag stattfinden. Die Jackpots können auf enorme Höhen ansteigen – die 650 Millionen, die diese Woche im Jackpot warten, sind noch längst nicht der größte Jackpot aller Zeiten – der lag bei 1.58 Mrd. Dollar im Januar 2016!

Die Spielformel: Sie wählen fünf Zahlen zwischen 1 und 69 sowie eine Powerball-Zahl zwischen 1 und 26. Zusätzlich kann Power Play gespielt werden, womit Sie Ihren Gewinn noch einmal vervielfachen können. Mit richtiger Power Play Zahl kann sich Ihr Gewinn um das zwei-, drei-, vier-,fünf- oder zehnfache erhöhen und mit fünf Richtigen verdoppelt sich Ihr Gewinn von 1 Million Dollar auf 2 Millionen Dollar.

Die Gewinne: Natürlich ist der beliebteste Gewinn der Mega-Jackpot, doch es gibt noch jede Menge weitere Gewinne in allen Rängen. Mit Power Play gibt es insgesamt 17 Gewinnränge, in denen Sie mit richtiger Power Play Zahl schon 16 USD im untersten Rang gewinnen können, bis hin zu 2.000.000 USD für fünf Richtige plus Power Play.

Die Gewinnchancen bei Powerball

Die Gewinnchance für den Jackpot liegt bei 1 zu 292.201.338 und die durchschnittliche Gewinnchance bei Powerball liegt bei 1 zu 24.87.

Powerball oder Eurojackpot?

Mit Eurojackpot haben deutsche Lottospieler eine erfolgreiche Lotterie, die wöchentlich Millionen Euro als Gewinne an die Spieler auszahlt, selbst wenn der Jackpot nicht geknackt wurde. Die Jackpots können auf beeindruckende 90 Millionen Euro ansteigen und die Gewinnchancen stehen im Vergleich zu anderen Lotterien gut. Die Gewinnchance für den Jackpot beträgt rund 1 zu 95.000.000, und die durchschnittliche Gewinnchance beträgt 1 zu 26.

Im weltweiten Vergleich überzeugt Eurojackpot mit realistischen Gewinnchancen – selbst die Chance auf den Jackpot steht relativ gut, und auch die allgemeine Wahrscheinlichkeit, in einer der 12 Gewinnklassen einen Gewinn zu erzielen, ist durchaus ansehnlich. Die Gewinne in der 2. Gewinnklasse können bis in Millionenhöhe ansteigen und liegen mindestens im sechsstelligen Bereich. Im untersten Gewinnrang werden im Durchschnitt schon 8 Euro ausgezahlt.

Doch so wahnsinnig riesige Jackpots wie bei Powerball gibt es sonst weltweit bei keiner anderen Lotterie – und wenn der Jackpot dann tatsächlich auf über eine halbe Milliarde Euro ansteigt, kann es sich auch für eingefleischte Eurojackpot-Fans lohnen, ihr Glück bei Powerball zu versuchen.

Wählen Sie jetzt für Ihre persönliche Chance auf den Mega-Jackpot Ihre Zahlen für Powerball online. Annahmeschluss: Mittwoch.

Um bei Eurojackpot abzuräumen, tippen Sie jetzt Ihre Zahlen für Eurojackpot online. Annahmeschluss: Freitag.

Diese Woche bei Eurojackpot: 37 Mio. Euro + 5 Mio. Euro

Diese Woche bei Eurojackpot: 37 Mio. Euro + 5 Mio. Euro

Es ist eine aufregende Woche bei Eurojackpot – der Jackpot ist für die Ziehung am Freitag nochmals angestiegen und liegt jetzt bei beeindruckenden 37 Millionen Euro, und zusätzlich hat sich im 2. Rang ein zweiter Jackpot von ganzen 5 Millionen Euro angesammelt. Wer sich fragt, wie es zu dem zweiten Jackpot kommt, ist hier genau richtig.

Diese Jackpot-Runde ist eine besondere, denn nicht nur sind mittlerweile vier Ziehungen in Folge vergangen, in denen der Jackpot nicht geknackt wurde. Zusätzlich wurde nun auch drei Ziehungen lang kein Gewinn in der 2. Gewinnklasse erzielt.

Normalerweise liegen die Gewinne im 2. Rang im sechsstelligen Bereich – der durchschnittliche Gewinnbetrag für fünf Richtige und eine Eurozahl lag in den letzten 12 Monaten bei rund 600.000 Euro. Zuletzt gab es am Freitag, den 14. Juli Gewinner in der 2. Gewinnklasse: drei Spieler – darunter zwei Deutsche – gewannen über 400.000 Euro.

Gibt es in einer Gewinnklasse bei einer Ziehung keinen Gewinner, legen die Eurojackpot-Regeln fest, dass die Gewinnausschüttung dieser Gewinnklasse in der nächsten Ziehung derselben Gewinnklasse hinzugefügt wird. So kann sich die Gewinnausschüttung in jeder Gewinnklasse um einiges erhöhen, wenn es dort keinen Gewinner gibt.

Bei so hohen Gewinnbeträgen wie sie im 2. Rang vorkommen, steigt die Gewinnausschüttung schnell in Millionenhöhe. So gab es am Freitag, den 28. Juli bereits über 2.5 Millionen Euro zu knacken, was für den 4. August auf über 3.9 Millionen Euro anstieg und nun bei 5 Millionen Euro liegt.

Es gibt bei Eurojackpot mit den 37 Millionen Euro, die diesen Freitag im Jackpot warten, nicht nur den größten Jackpot Europas, sondern die 5 Millionen im 2. Rang überragen zusätzlich noch den Jackpot beim 6aus49-Lotto, der jetzt bei 4 Millionen Euro liegt.

Deutsche Lottospieler haben also diese Woche beste Gewinnmöglichkeiten und voraussichtlich wird es in dieser Runde mehr als einen glücklichen Gewinner geben, der sich diesen Sommer mit Millionen auf dem Konto am Luxuspool ausruhen kann!

Jetzt Eurojackpot online spielen

Warum immer mehr Deutsche Eurojackpot spielen

Warum immer mehr Deutsche Eurojackpot spielen

Eurojackpot begeistert Lottospieler in ganz Deutschland, und das aus guten Gründen. Wenn Freitagabends die gelben Kugeln rollen, gibt es immer Preise in schwindelerregenden Höhen zu gewinnen. Das ist noch längst nicht alles, was Eurojackpot so erfolgreich macht:

Atemberaubende Jackpots

Die Jackpots fangen in jeder Runde bei 10 Millionen Euro an und können dann bis auf 90 Millionen Euro ansteigen. Jede Woche haben Lottospieler bei Eurojackpot also die Chance auf einen Hauptgewinn im zweistelligen Millionenbereich. So hohe Jackpots können die Staatslotterien Europas nicht bieten. Erst am 7. Juli gewann ein Finne bei Eurojackpot über 46 Millionen Euro und am 26. Mai gewann ein Spieler aus Rheinland-Pfalz über 50 Millionen Euro. Und natürlich nicht zu vergessen sind die 90 Millionen Euro, die am Jahresanfang im Jackpot lagen.

Gute Gewinnchancen

Eurojackpot besticht mit super Gewinnchancen bei hohen Gewinnen. Die Gewinnchance für den Jackpot liegt bei rund 1 zu 95.000.000 und in der 2. Gewinnklasse sieht es noch besser aus; dort gewinnt man mit fünf Richtigen und einer Eurozahl mit einer Gewinnchance von rund 1 zu 6.000.000 schon im Durchschnitt über 600.000 Euro (berechnet aus den Gewinnbeträgen der letzten 12 Monate). Nur zum Vergleich: beim 6aus49-Lotto liegt die Gewinnchance für den Jackpot bei rund 1 zu 139.000.000 (jetzt für 10 Millionen Euro) und im 2. Rang bei rund 1 zu 15.000.000 (für sechs Richtige). Kein Wunder, dass die Deutschen ihr Glück bei Eurojackpot probieren!

Erfolgreich in ganz Europa

Eurojackpot ist ein länderübergreifender Erfolg. Die Deutschen räumen Woche für Woche die meisten Gewinne ab, doch ist Eurojackpot in allen 17 Teilnehmerländern beliebt. Diesen Sommer kommt sogar noch ein Land dazu: Ab September haben auch Lottospieler in Polen die Chance auf die riesigen Millionen bei Eurojackpot. Schon jetzt warten die Polen mit großer Begeisterung, denn wie in den restlichen Teilnehmerländern, kann die polnische Staatslotterie solche Jackpots nicht bieten. Dieser Zusatz wird frischen Wind und neue Spannung in Europas beliebte Lotterie bringen.

Es geht weiter bergauf

Die Halbjahresbilanz bei Eurojackpot zeigte, dass eine Gesamtgewinnsumme von über 543 Millionen Euro an alle Gewinner in den ersten sechs Monaten des Jahres 2017 ausgezahlt wurde. Eurojackpot-Chairman Andreas Kötter merkte dazu an: “ Eurojackpot setzt seinen Wachstumstrend auch im ersten Halbjahr 2017 fort. Im Vergleich zum ersten Halbjahr des Vorjahres konnten die Spieleinsätze um weitere 24 Prozent gesteigert werden”.

Voraussichtlich wird auch die zweite Jahreshälfte noch einmal den Erfolg steigern: Nicht nur wird der Beitritt Polens die Spieleinsätze erhöhen – und damit auch die Gewinne – auch wird gespannt auf den nächsten Jackpot an der Obergrenze gewartet. In der Zwischenzeit zahlt Eurojackpot natürlich weiter wöchentlich gut an die Gewinner in allen 12 Rängen aus! Für diesen Freitag ist der Jackpot jetzt auf 21 Millionen Euro angestiegen und in der 2. Gewinnklasse warten rund 2 Millionen Euro.

Jetzt Eurojackpot online spielen

Erfolgreiche erste Jahreshälfte bei Eurojackpot

Erfolgreiche erste Jahreshälfte bei Eurojackpot

Es geht diese Woche bei Eurojackpot mit einem beeindruckenden Jackpot in die 2. Jahreshälfte – und die 1. Jahreshälfte war bereits ein voller Erfolg. Hier ein Rückblick auf ein bisher äußerst gewinnbringendes Jahr:

Jede Menge Millionäre

Die riesigen Jackpots ziehen Spieler quer durch Europa an und die Hauptgewinner im 1. Gewinnrang können den tatsächlichen Erfolg der Lotterie nur bestätigen. In der 1. Jahreshälfte kürte Eurojackpot bereits 11 Spieler zu Millionären – darunter sieben Deutsche und weitere Millionentreffer in Finnland, Ungarn, Dänemark und den Niederlanden.

Nicht alle der frischgebackenen Millionäre waren Jackpot-Gewinner: zwei der Neumillionäre konnten Ihre Gewinne sogar in der 2. Gewinnklasse erzielen, wofür sie nur fünf Richtige und eine richtige Eurozahl benötigten.

Riesige Jackpots

Das Jahr fing schon vielversprechend an, denn bei der ersten Ziehung des Jahres am 6. Januar wartete ein Jackpot an der Obergrenze von satten 90 Millionen Euro – und der wurde dann auch direkt von fünf Spielern geknackt. Der zweitgrößte Jackpot der ersten Jahreshälfte stieg auf über 86 Millionen Euro und wurde im April von einem finnischen Spieler geknackt. Der drittgrößte Jackpot lag bei über 50 Millionen Euro und ging im Mai an einen Deutschen aus Rheinland-Pfalz.

Höhere Gewinnauszahlungen

Insgesamt wurde in der ersten Jahreshälfte eine Gesamtgewinnsumme von über 543 Millionen Euro an die Spieler ausgezahlt. Andreas Kötter, Eurojackpot-Chairman kommentierte dazu: “Eurojackpot setzt seinen Wachstumstrend auch im ersten Halbjahr 2017 fort. Im Vergleich zum ersten Halbjahr des Vorjahres konnten die Spieleinsätze um weitere 24 Prozent gesteigert werden”.

Hunderte von Großgewinner

Ein Großgewinn ist eine Gewinn von mindestens 100.000 Euro und davon gab es in diesem Jahr bereits einige: neben den 11 Millionären gab es 182 weitere Großgewinner bei Eurojackpot. Insgesamt konnten in Deutschland 106 Großgewinne erzielt werden, in Finnland wurden 24 Großgewinne erzielt, in Dänemark 16 und die restlichen Großgewinne gingen an Spieler aus den weiteren Teilnehmerländern.

Es geht spannend weiter

Mit 46 Millionen Euro im Jackpot geht es jetzt spannend in die 2. Jahreshälfte. Und es wird auch für den Rest des Jahres Nervenkitzel erwartet, denn es ist nur eine Frage der Zeit, bis der Jackpot wieder an seine Obergrenze von 90 Millionen ansteigt und damit Spieler europaweit Freitagabends fesseln wird.

Zuletzt wird die Zunahme von Polen als Teilnehmerland im September für erneute Aufregung sorgen. Schließlich werden damit voraussichtlich die Spieleinnahmen erhöht, was die Jackpots schneller und höher ansteigen lassen kann.

Zunächst geht es diese Woche jedoch um die 46 Millionen im Jackpot, für die Sie bis Freitag noch Ihre Zahlen tippen können.

Jetzt Eurojackpot online spielen 

 

So entgeht Ihnen Ihr Eurojackpot-Gewinn nicht

So entgeht Ihnen Ihr Eurojackpot-Gewinn nicht

Bei Eurojackpot gibt es immer Riesengewinne zu erzielen und auch diese Woche ist da keine Ausnahme: Es warten jetzt stattliche 37 Millionen Euro im Jackpot. Selbst wenn der Jackpot am Freitag nicht geknackt wird, werden wie jede Woche wieder Preisgelder in Höhe von mehreren Millionen Euro an die Gewinner in den restlichen Gewinnklassen ausgezahlt.

Auch wenn Eurojackpot bei jeder Ziehung so beträchtlich auszahlt, gibt es immer wieder Spieler, die Ihre Gewinne nicht einlösen. Dabei sind es oft sogar Gewinne in sechsstelligen Bereichen. Wie können Sie vermeiden, dass ihnen das nicht passiert?

Zunächst hilft es, wenn Sie die Gewinnzahlen direkt nach der Ziehung überprüfen. Je länger Sie damit warten, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie es letztendlich komplett vergessen. Es passiert leider immer wieder, dass Spieler vergessen, Ihren Spielschein zu überprüfen. So trug beispielsweise ein Eurojackpot-Gewinner von 18 Millionen Euro im Januar seinen Spielschein wochenlang mit sich im Portemonnaie herum, bevor er sich daran erinnerte, die Zahlen zu überprüfen. Verwahren Sie also Ihren Spielschein dort, wo Sie ihn nicht vergessen können und überprüfen Sie die Zahlen schon am Abend der Ziehung.

Sie können diesem Problem sogar ganz entgehen, indem Sie Eurojackpot online spielen. Nicht nur ist das viel einfacher und bequemer, als an der Annahmestelle zu spielen, auch wird Ihr Gewinn dabei direkt auf Ihr Spielkonto eingezahlt. Sie brauchen sich also keine Sorgen zu machen und brauchen nur auf Ihrem Spielkonto nachschauen, ob Sie gewonnen haben. Sie können online auch Daueraufträge aufsetzen, so dass Sie keine Ziehung verpassen, selbst wenn Sie in den Sommerurlaub fahren.

Und zuletzt ist es natürlich wichtig, die Regelungen zur Abholfrist von Gewinnansprüchen zu kennen. In Deutschland haben Spieler drei Jahre Zeit, Ihren Gewinn einzulösen – finden Sie also einen alten Spielschein, muss es nicht unbedingt zu spät sein. Nach den drei Jahren fließt das Preisgeld in einen Fonds für Gute Zwecke ein, womit Bereiche im Sozialwesen, Sport, Kultur und Natur unterstützt werden. In Deutschland entscheidet jede Landeslotterie selbst, wo genau Sie das Geld im Bundesland einsetzt.

Wer diese Woche seine Gewinnchance bei Eurojackpot nicht verpassen möchte, kann noch bis Freitag seine Zahlen tippen, entweder online oder an jeder Lotto-Annahmestelle. Und jetzt sind Sie auch gut informiert, um sich Ihren Gewinn nicht entgehen zu lassen!

Jetzt Eurojackpot online spielen

Polen wird neuestes Eurojackpot-Teilnehmerland

Polen wird neuestes Eurojackpot-Teilnehmerland

Der Kongress der Europäischen Lotterien hat jetzt bestätigt, dass es ein weiteres Teilnehmerland bei Eurojackpot geben wird: ab September wird Polen das neueste Mitglied bei der länderübergreifenden Lotterie.

Zur Zeit sind die 17 Teilnehmerländer bei Eurojackpot Deutschland, Dänemark, Estland, Finnland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, die Niederlande, Norwegen, Schweden, die Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien und Ungarn. Zu so einer großen Anzahl von Teilnehmern kam es stetig, denn begonnen hatte die Lotterie im Jahr 2012 nur mit sieben Staaten: Deutschland, Finnland, Dänemark, Slowenien, die Niederlande, Estland und Italien. Das bisher letzte Mitglied war Slowenien, das im Oktober 2015 hinzu kam. Diesen September wird Polen also das 18. Teilnehmerland und sorgt damit für frischen Wind nicht nur in Polen selbst sondern auch bei Eurojackpot.

Der Kongress fand unter dem Motto “Neue Richtigen” (“New Directions”) statt, und der Vorsitzende der polnischen Lotteriegesellschaft Totalizator Sportowy,, Olgierd Cieślik erklärte in seiner Ansprache, dass es jeden Tag neue Gründe gebe, nach neuen Richtungen zu suchen. Er führte weiter fort, dass es die Kunden sind, die neue Fortschritte diktieren. Für Lottospieler in Polen sind das ohne Frage aufregende Nachrichten, denn es wird Ihnen eine Welt der Riesenjackpots eröffnen. Mit Jackpots von 10 bis 90 Millionen Euro hat Eurojackpot weitaus größere Jackpots als die einzelnen Staatslotterien der Mitgliedsländer.

Als neues Teilnehmerland wird Polen die viertgrößte Bevölkerung bei Eurojackpot haben, womit neben den üblichen erfolgreichen Ländern wie Deutschland und Finnland jede Menge Gewinner aus Polen erwartet werden können. Rund 37,96 Millionen Einwohner aus Polen werden dann eine Gewinnchance bei Eurojackpot haben. Das wird sicherlich im September zusätzliche Spannung in die Lotterie bringen.

Bis es soweit ist, geht es natürlich wie gewohnt weiter bei Eurojackpot – diese Woche mit 15 Millionen Euro im Eurojackpot. Wer noch nicht seine Zahlen getippt hat, kann das noch bis heute Abend nachholen. Die Gewinnzahlen finden Sie dann nach der Ziehung heute Abend auf der Gewinnzahlen-Seite.

10 verlockende Ideen für Ihre 15 Mio. Euro aus dem Eurojackpot

10 verlockende Ideen für Ihre 15 Mio. Euro aus dem Eurojackpot

Diese Woche ist der Jackpot bei Eurojackpot wieder angestiegen und liegt jetzt bei traumhaften 15 Millionen Euro. Damit könnten Sie sich ein echtes Luxusleben der Extraklasse leisten; und die Möglichkeiten, wie Sie Ihr Geld ausgeben können, wären endlos. Hier 10 Ideen für Ihre 15 Millionen – falls Sie überhaupt noch überzeugt werden müssen:

Adelstitel zulegen

Sie haben die Millionen auf dem Konto, jetzt fehlt nur der passende Titel. Helfen Sie sich herauf in den Adelsstand, indem Sie sich einen adligen Titel kaufen – Prinz Frederic von Anhalt hat’s schon vorgemacht. Preis: ab 50.000 €

Traumvilla kaufen

Eines der ersten Unterfangen: kaufen Sie sich das Haus Ihrer Träume. Mit 15 Millionen auf dem Konto können Sie leben, wo und wie sich möchten. Ein Schloss in Europa, Penthouse in New York oder eine Villa in der Karibik – Sie haben die Qual der Wahl! Preis: ab 1.000.000 €

Mit Autos ausstatten

Von welchen Auto träumen Sie? Kaufen Sie sich einen Porsche, Ferrari, Lamborghini oder Bentley – oder gleich alle! Leisten könnten Sie es sich. Preis: ab 112.000 € für einen Porsche 911

Traumvilla, die Zweite

Die Ferienvilla am Traumstrand gehört natürlich auch dazu. Eine andere Idee: Kaufen Sie sich eine kleine Pazifikinsel und bauen Sie sich dann Ihr Luxus-Ferienhaus im Paradies, umgeben von Lagunen und glasglarem bis türkisblauem Meer. Preis: USD 446.590 (rd. 397.000 €) für die rund 7 ha große Insel Motu Tohepuku in Französisch-Polynesien

Fein dinieren

Lassen Sie es sich in jedem 3-Sterne-Restaurant der Welt schmecken. Die Reisefirma VeryFirstTo bietet exklusive Reisen an, bei denen Sie Business Class fliegen, in Luxushotels übernachten und jedes Feinschmecker-Restaurant der Welt besuchen. Preis: USD 274.983 (rd. 244.000 €)

Die richtigen Accessoires

Legen Sie sich teuren Schmuck zu. Und für Uhrenliebhaber: den Klassiker, den NASA-Astronauten schon auf dem Mond trugen. Es wurden nur wenige Exemplare der Omega Speedmaster produziert. Preis: ab rd. 92.000 €

Ins All fliegen

Sehen Sie einmal die Welt von oben und erleben Sie die Schwerelosigkeit des Weltalls. Nach Trainingsprogramm in der Mojave-Wüste sind Sie gerüstet zum Abheben. Die Reise kann jetzt im Internet gebucht werden. Preis: ab 95.000 €

Roboter kaufen

Ein Roboter, der aussieht, wie ein Spielzeugastronaut: Der 1,20 m große humanoide Asimo Roboter von Honda wäre der perfekte Service-Gefährte für Sie. Preis: ca. 10.000 €

Neue Frisur

Friseurbesuche können ganz schön teuer werden, besonders für die Damen. Beim Londoner Promifriseur Stuart Philips fliegt man First Class nach London, wo man dann vom teuersten Friseur der Welt persönlich umsorgt wird. Preis: 35.000 Euro

Reisen & gutes tun

Machen Sie einen unvergesslichen Luxus-Ausflug, mit dem Sie auch noch Gutes tun. Die Reise beinhaltet eine Spende für Nilpferde, eine 10-tägige Safari in Südafrika und Botswana und Sie können mit dabei sein, wenn Nilpferde in die Freiheit entlassen werden. Preis: USD 250.000 (rd. 222.000 €)

Und das sind nur zehn Ideen von zahlreichen Arten, wie Sie mit 15 Millionen Euro Ihr Leben versüßen könnten. Verpassen Sie nicht diese einzigartige, lebensverändernde Chance und tippen Sie jetzt Ihre Zahlen!

Eurojackpot online spielen