Mega-Jackpot weg – so geht es bei Eurojackpot jetzt weiter!

Mega-Jackpot weg – so geht es bei Eurojackpot jetzt weiter!

In den letzten Wochen ist der Jackpot bei Eurojackpot zu einem echten Mega-Jackpot angewachsen: ganze 86.9 Millionen Euro hatten sich am Karfreitag angesammelt und warteten auf einen Gewinner. Die Ziehung enttäuschte nicht: ein finnischer Spieler schaffte es, alle sieben Gewinnzahlen richtig zu tippen und räumte den gesamten Riesenjackpot ab.

Die größten Jackpots des Landes

Der Gewinn war ein Historischer, denn er geht in die Geschichte Eurojackpots als zweithöchster Jackpot aller Zeiten ein. Der höchste Jackpot aller Zeiten lag bei 90 Millionen Euro, was gleichzeitig die Obergrenze ist – höher geht also nicht. Zweimal erst gingen die gesamten 90 Millionen an jeweils nur einen Gewinner- ein Tscheche knackte ihn am 15. Mai 2015 und ein Deutscher am 14. Oktober 2016. Mit dem deutschen Gewinner der 90 Millionen schrieb Eurojackpot deutsche Lottogeschichte, denn es war der größte Lottogewinn aller Zeiten in Deutschland – der zweitgrößte Gewinn wurde ebenfalls bei Eurojackpot erzielt, als am 29. Juli 2016 ein Hesse 84.8 Millionen Euro knackte.

Doch Eurojackpot schreibt nicht nur in Deutschland Geschichte. Für Finnland sind die 86.9 Millionen Euro von Freitag der größte Lottogewinn aller Zeiten. Zuvor war das ebenfalls wieder ein Eurojackpot-Jackpot: Am 10. Oktober 2014 knackte ein Finne bei Eurojackpot 61.1 Millionen Euro. Insgesamt war dies bereits der 11. Jackpot, der aus der beliebten europäischen Lotterie an Finnland geht.

Vorzeigejackpot 2017

In diesem Jahr ist der Jackpot von Freitag sogar mit Abstand der Höchste, denn zuvor betrug der höchste Jackpotgewinn des Jahres rund 22.5 Millionen Euro, die an zwei Gewinner des Jackpots von rund 45 Millionen Euro im Februar gingen. Doch es war nur eine Frage der Zeit, bis Eurojackpot wieder aufholte und mit einem Riesenjackpot glänzen konnte. Schließlich ist Eurojackpot durch den Zusammenschluss von 17 Teilnehmerländern in Europa mit der EuroMilllions-Lotterie, an der Deutschland nicht teilnimmt, die größte Lotterie und bietet Jackpots, die weitaus höher liegen als die der Staatslotterien.

Im Gegensatz zu vielen Staatslotterien liegt der Mindestbetrag der Jackpots bei Eurojackpot schon bei beeindruckenden 10 Millionen Euro. Wird ein Riesenjackpot also geknackt, dann fällt der darauffolgende Jackpot wieder auf den Mindestbetrag.

Warum sich Eurojackpot spielen lohnt

Diese Woche liegen im Jackpot beim deutschen 6aus49 Lotto übrigens ebenfalls 10 Millionen Euro – doch wo lohnt es sich eher, mitzuspielen? Die Gewinnwahrscheinlichkeit beim 6aus49 Lotto für den Jackpot, den man mit 6 Richtigen und einer Superzahl knackt, liegt bei rund 1 zu 139.800.000. Bei Eurojackpot beträgt die Gewinnwahrscheinlichkeit für den Jackpot, der mit 5 Richtigen und 2 Eurozahlen geknackt wird, rund 1 zu 95.000.000 – das ist weitaus besser.

Selbst in der untersten Gewinnklasse ist die Gewinnwahrscheinlichkeit bei Eurojackpot noch besser als beim traditionellen Lotto: beim 6aus49 beträgt sie 1 zu 76 mit einem festen Gewinnbetrag von 5 Euro und bei Eurojackpot beträgt sie um einiges bessere 1 zu 42 mit einem durchschnittlichen Gewinnbetrag von rund 10 Euro.

Es ist also durchaus wahrscheinlicher, dass Sie den Jackpot bei Eurojackpot knacken – kein Wunder also, dass Eurojackpot in Deutschland immer mehr an Beliebtheit zunimmt!

Jetzt Eurojackpot spielen

Mit Eurojackpot gehen Luxusträume in Erfüllung

Mit Eurojackpot gehen Luxusträume in Erfüllung

Diese Woche ist der Jackpot bei Eurojackpot mit 86 Millionen Euro fast bis an die Obergrenze gefüllt. Die Gewinnzahlen werden am Freitag gezogen und wer die Millionen knackt, auf den wartet ein aufregendes Leben ohne Geldsorgen und natürlich mit viel Luxus! Wie sich das anfühlt, können Sie bis jetzt nur erahnen, doch hier ein kleiner Vorgeschmack, was den glücklichen Gewinner erwartet.

Nie mehr Geldsorgen

Wer einmal 86 Millionen Euro auf dem Konto hat, der braucht keine Geldsorgen mehr zu haben. Existenzängste wären für immer Vergangenheit. Und sind diese Probleme einmal behoben, kann man sich den schöneren Dingen des Lebens zuwenden. Eine repräsentative YouGov-Umfrage für Eurojackpot bestätigte jetzt, dass für die sogenannten Millennials (die Jahrgänge 1980 bis 1999) teure Hobbies und luxuriöse Reisen bei einem Millionengewinn ganz oben stünden.

Wohnen wie ein Promi

Dank gläsernen Lebens der Kardashians und Co wissen die jungen Deutschen, wie es sich als Multimillionär gut leben lässt. Eine weitläufige Traumvilla mit Luxuspool gehört natürlich dazu und für viele Promis gilt – je extravaganter, desto besser. Damit ist dann auch für den Jackpotgewinner schonmal ein geeigneter Startpunkt für das Jetset-Leben gesichert.

Ab in die Ferne

Laut Umfrage würden 18% der Deutschen gerne Urlaub an Luxusorten wie St. Tropez machen – und bei den 18- bis 34-jährigen sind es sogar 37%. Mit den 86 Millionen aus dem Jackpot könnten Sie die Spielplätze der Reichen und Schönen weltweit besuchen, und an den schönsten Flecken der Erde in den besten Hotels urlauben.

Gutes tun

Nicht nur würden viele Gewinner ihr Glück auch mit Familie und Freunden teilen – viele Deutsche würden zusätzlich auch Gutes in der Gesellschaft tun: 26% der Befragten gaben an, dass sie wohltätige Zwecke unterstützen würden oder in gesellschaftlich wichtige Entwicklungen und Innovationen investieren würden.

Liebesglück

Laut Umfrage glauben 25% der Befragten Millennials, dass mit dem Geldsegen auch die Chancen beim anderen Geschlecht steigen. Schließlich gibt es jede Menge Dinge und Aktivitäten, mit denen das Objekt der Begierde beeindruckt werden kann. Na, da kann ja nichts mehr schief gehen!

Jetzt Eurojackpot online spielen

(Zur Umfrage: Die YouGov GmbH befrage im Auftrag von Eurojackpot  2041 Personen ab 18 Jahre – die Ergebnisse sind repräsentativ für die deutsche Bevolkerung)

Eurojackpot-Spieltipp: Die Eurozahlen

Eurojackpot-Spieltipp: Die Eurozahlen

Eurojackpot glänzt wöchentlich mit Riesenjackpots und der einmaligen Chance, jeden Freitagabend über Nacht Multimillionär zu werden. Im Durchschnitt werden bei Eurojackpot jährlich über neun Spieler zu Jackpot-Gewinnern. Mit Jackpots, die immer zwischen 10 und 90 Millionen Euro liegen, hilft da jeder Spieltipp. Heute erklären wir, wie die Eurozahlen Ihr Schlüssel zum Glück sein können – denn diese sollten Sie nicht unterschätzen!

So werden die Eurozahlen gezogen

Nachdem die fünf Hauptzahlen aus der ersten Ziehmaschine gezogen werden, zieht die zweite Ziehmaschine die 2 aus 10 Eurozahlen. Die Zahlen 1 bis 10 kommen deshalb sowohl unter den Hauptzahlen, als auch unter den Eurozahlen vor.

Warum die Eurozahlen so wichtig sind

Die richtigen Eurozahlen machen einen großen Unterschied. Denn mit richtigen Eurozahlen kann sich Ihr Gewinn beträchtlich erhöhen. Den Jackpot knacken Sie mit 5 Richtigen und 2 Eurozahlen und damit ist Ihnen ein Preisgeld von mindestens 10 Millionen Euro garantiert, doch mit 5 Richtigen und nur einer richtigen Eurozahl beträgt der durchschnittliche Gewinn rund 700.000 Euro (zugegeben – auch nicht schlecht!). Die Eurozahlen bestimmen allein, ob Sie die Millionen im Jackpot abräumen, oder in der 2. oder 3. Gewinnklasse gewinnen.

So gewinnen Sie

Und jetzt aufgepasst, denn hier der Spieltipp: Während die meisten Spieler sich auf die Hauptzahlen konzentrieren, sollten Sie sich um die Eurozahlen kümmern. Die richtige Eurozahl macht den entscheidenden Unterschied für Ihren Gewinn – und Sie können sogar mit Garantie mindestens eine Eurozahl richtig tippen. Dafür müssen Sie mindestens fünf Tippreihen spielen, denn so stellen Sie sicher, dass sich jede Eurozahl einmal unter den Tipps befindet. Das ist bei den Hauptzahlen – realistisch gesehen – nicht möglich. Es gibt natürlich noch weitere Strategien für die Eurozahlen: Sie können Statistiken zu den Zahlen aufsuchen, Sie können ganz einfach per Zufallstipp oder Quicktipp spielen, oder Sie können Ihrem Bauchgefühl folgen. Das Wichtigste dabei ist, dass Sie die für Sie richtige Wahl getroffen haben – und Fortuna sorgt dann hoffentlich für den Rest!

Gewinnen Sie dann mit Ihren Hauptzahlen, kann die richtige Eurozahl Ihren Gewinnbetrag erhöhen; und wer weiß, vielleicht ist es die entscheidende Zahl, um groß abzuräumen. Diese Woche warten sagenhafte 72 Millionen Euro im Jackpot – gehen Sie also klug, und vernünftig, bei Ihrer Zahlenwahl vor, um zu gewinnen!

Eurojackpot jetzt online spielen

Das wussten Sie noch nicht über die Eurojackpot-Ziehung!

Das wussten Sie noch nicht über die Eurojackpot-Ziehung!

Jede Woche fiebern Millionen Spieler in ganz Europa um die Eurojackpot-Gewinnzahlen und das bedeutet für die meisten Spieler, die heiß erwarteten Zahlen aufzurufen, sobald sie feststehen. Wenige Spieler wissen, wie die Ziehung am Freitagabend tatsächlich abläuft. Deshalb geben wir einen Einblick, was sich Freitagabends bei Eurojackpot abspielt.

Die Ziehung

Die Gewinnzahlen werden jeden Freitagabend in Helsinki in einem Fernsehstudio unter Polizeiaufsicht gezogen. Im finnischen Fernsehen werden sie dann live übertragen – Deutschland hat leider keine Lizenz, die Ziehung live zu übertragen.

Die Kugeln

Die 5 aus 50 Gewinnzahlen werden vom Eurojackpot-Ziehungsgerät “Venus” ermittelt und das etwas kleinere Ziehungsgerät “Pearl” zieht nach den Hauptzahlen die 2 aus 10 Eurozahlen. Dabei mischen die Lostrommeln die Kugeln per Luftdruck.

Es sind 60 gelbe Styropor-Kugeln, die 4 Gramm wiegen und einen Durchmesser von 4.5 Zentimetern haben. Zu Sicherheit gibt es noch zwei Sätze Ersatzkugeln und alle Kugeln werden alarmgesichert in einem Koffer im Tresor gelagert.

Und nach der Ziehung?

Die Gewinnquoten, stehen schon kurz nach der Ziehung fest – dank leistungsfähiger IT-Struktur und mit Kooperation aller Teilnehmerländer. Im westfälischen Münster laufen die Fäden zusammen. Die Daten aller Mitspieler werden von den beteiligten Lotteriegesellschaften dorthin übermittelt und jede einzelne Spielkombination wird vor der Ziehung kontrolliert und gespeichert. Schon Minuten nach der Ziehung wissen die Mitarbeiter im Kontrollzentrum deshalb bereits, ob der Jackpot geknackt wurde. Und dann werden die Daten natürlich schnellstens veröffentlicht, so dass alle Spieler die Zahlen und Quoten aufrufen können.

Wird der Jackpot nicht geknackt, steigt er weiter an. Und mit steigendem Jackpot wächst dann auch in ganz Europa wieder die Spannung. Für diesen Freitag haben sich mittlerweile beeindruckende 60 Millionen Euro im Jackpot angesammelt – das ist doch durchaus einen Tipp wert!

Jetzt Eurojackpot online spielen

Eurojackpot feiert 5. Geburtstag

Eurojackpot feiert 5. Geburtstag

Diese Woche ist Eurojackpot-Geburtstagswoche, denn am 23. März 2012 fand die erste Ziehung der beliebten europäischen Lotterie statt. Und seitdem hat sich Eurojackpot gut gemacht, denn seit 2012 ist die Teilnehmerländerzahl von 7 auf 17 angestiegen und die Jackpots haben schon mehrmals die 90-Millionen-Obergrenze erreicht. Wir feiern heute die beeindruckenden Eurojackpot-Erfolge, die innerhalb von nur fünf Jahren erreicht wurden:

Schneller wachsende Jackpots

  • Der erste Jackpot wurde am 11. Mai 2012 geknackt, das war die 8. Eurojackpot-Ziehung. Der Gewinner war ein deutscher Spieler und erhielt für seine sieben Richtigen rund 19.5 Millionen Euro.
  • Zuletzt wurde der Jackpot am 10. Februar 2017 geknackt. Ein Deutscher und ein Ungare teilten sich den Jackpot von rund 45 Millionen Euro. Seitdem sind fünf Ziehungen vergangen, und der Jackpot liegt nun bereits bei ganzen 49 Millionen Euro – das ist ein mehr als doppelt so großer Jackpot in einem weitaus kürzeren Zeitraum als zur Anfangszeit!

Mehr Riesenjackpots

  • Es dauerte ganze drei Jahre bis der Jackpot seine stattliche Obergrenze von 90 Millionen Euro erreichte. Am 15. Mai 2015 knackte ein Tscheche die 90 Millionen – ein historischer Gewinn.
  • Seitdem erreichte der Jackpot seine Obergrenze bereits zweimal: am 14. Oktober 2016 knackte ein deutscher Spieler die 90 Millionen und am 6. Januar 2017 knackten gleich fünf Spieler die 90 Millionen Euro. Bereits ein paar Monate vor dem deutschen 90-Millionen-Gewinn, knackte ein Hesse 84.8 Millionen Euro bei Eurojackpot – er wurde damit im Juli 2016 der größte Lottogewinner Deutschlands aller Zeiten, bevor er dann schon im Oktober übertrumpft wurde.

Steigende Gewinneranzahlen

  • Bei der ersten Eurojackpot-Ziehung am 23. März 2017 gab es insgesamt genau 283.656 Gewinner. Im Jackpot lagen 10 Millionen Euro.
  • Bei der letzten Ziehung gab es 40 Millionen Euro zu knacken. Zwar knackte niemand den Jackpot, der damit weiter anstieg, doch gab es immerhin ganze 745.897 Gewinner. Am 6. Januar 2017 gab es sogar über 1.7 Millionen Gewinner bei Eurojackpot!

Auch in seinem 5. Jahr wird Eurojackpot natürlich wieder mit jeder Menge Jackpots und Gewinnern glänzen. Diese Woche feiert Eurojackpot mit satten 49 Millionen Euro – die Zahlen dafür können noch bis Freitag getippt werden.

Jetzt Eurojackpot online spielen

So lebt es sich mit 40 Mio. Euro!

So lebt es sich mit 40 Mio. Euro!

Diese Woche warten 40 Millionen Euro im Jackpot von Eurojackpot auf einen Gewinner – ein wahrhaft lebensverändernder Betrag. Wie es sich damit leben lässt? Ganz schön gut:

Kaufen Sie sich ein Traumhaus

Mit ihrem aufgestockten Konto könnten Sie sich locker eine Edel-Immobilie zulegen. In einer der teuersten Villen Deutschlands wohnen – warum nicht! Sie würden locker zu der Käuferschicht gehören, für die nichts zu teuer ist. Eine Wohnung in Münchens Nobel-Stadtteil Bogenhausen zum Beispiel, eine Penthouse-Wohnung von 765 Quadratmeter mit Blick zur Isar, wurde 2015 für 16 Millionen Euro verkauft und ist damit eines der wertvollsten Domizile Deutschlands. Deutschlands teuerste Immobilienstraße liegt übrigens in Kampen auf Sylt. Dort könnten Sie sich ein reetgedecktes Haus in Meernähe zulegen, denn das kostet Sie nur schlappe 25-35 tausend Euro pro Quadratmeter.

Übernachten Sie in den teuersten Hotels der Welt

Eine Übernachtung, die so viel wie ein Luxusauto kostet: Die Royal Penthouse Suite im Hotel President Wilson in Genf kostet 49.000 Euro pro Nacht. Für Ihre Sicherheit sorgen dafür schusssichere Türen und ein geschultes Sicherheitspersonal an den Ein- und Ausgängen. Ein Privataufzug befördert Sie zur Suite, zu der 12 Zimmer, 12 Badezimmer, eine Bibliothek und ein Fitnessstudio gehören. Und mit Aussicht über den Genfer See und dem Mont Blanc kann man es dort gut aushalten! Doch es steht Ihnen natürlich die ganze Welt offen: Karibik, Südsee, Australien oder Paris, New York und Dubai – überall wartet eine Welt des Luxus auf Sie, wo Ihnen jeder Wunsch von den Augen abgelesen wird!

Toben Sie sich aus und verwirklichen Sie Ihre Träume

Und es bleibt Ihnen natürlich noch genug Kleingeld für teures Spielzeug. Ihr Traumauto, eine eigene Luxusyacht oder ausgefallene Wünsche, die Sie sich schon immer erfüllen wollten. Flugtickets ins Weltall mit Virgin Galactic? Sicher – schlappe 250.000 Dollar (rund 235.000 Euro) und Sie sind dabei! Ein Tipp, damit Ihre Wünsche reibungslos abgewickelt werden: einfach einen Edel-Concierge-Dienst anstellen. Concierge-Dienste, die sich auf die Wünsche der Millionäre spezialisiert haben, haben schon alles mögliche anstellen müssen. 30 Pinguine für eine Party (natürlich den Auflagen des Tierschutzbundes entsprechend), den besten Arzt der Welt herbei bestellen oder einen Platz in einer ausgebuchten Oper buchen – nichts ist unmöglich!

Möchten Sie herausfinden, wie sich so eine Leben anfühlt, dann haben Sie diese Woche die einmalige Chance darauf: stocken Sie Ihr Konto um 40 Millionen auf!

Eurojackpot jetzt online spielen

Per Zufall Millionär werden

Per Zufall Millionär werden

Beim Lotto bestimmt der Zufall – und gerade das ist es ,was das Spielen so spannend macht. Diese Woche gehen ganze 31 Millionen Euro an denjenigen, der alle Eurojackpot-Gewinnzahlen richtig getippt hat. Machen Sie sich diesmal den Zufall zu Nutzen!

Jeder Spieler hat seine eigene Methode für die Zahlenwahl. Einige setzen auf ihre ganz persönlichen Gewinnzahlen, andere wählen ihre Zahlen mit Hilfe der Statistiken zu den Gewinnzahlen. Und viele Spieler tippen ganz einfach per Quicktipp. Ist das schiere Bequemlichkeit oder ist es eine schlaue Methode?

Begehen Sie nicht die Fehler der anderen

Per Quicktipp zu spielen, und so völlig zufällig generierte Zahlen auf dem Tippschein markiert zu bekommen, ist tatsächlich eine gute Art, beim Lottospiel zu gewinnen. Denn sowohl Spieler, die Ihre Lieblings- oder Glückszahlen tippen, als auch Spieler, die ihre Zahlen mit Strategie wählen, können dabei einigen Denkfehlern unterliegen. Tippen Sie zum Beispiel immer ein besonderes Datum, dass Ihnen Glück bringen soll, schränken Sie oft dabei Ihre Zahlenwahl sehr ein. Denn oft ist darin die 19 als Jahreszahl enthalten, und die Zahlen reichen nur bis zur 30, da es nicht mehr Tage im Monat gibt. Bei Eurojackpot gibt es jedoch 50 Hauptzahlen – Sie unterlassen dabei also alle Zahlen zwischen 30 und 50! Und da Spieler, die so wie Sie, Daten tippen, ebenfalls die 19 tippen werden, wird ein etwaiger Gewinn dann unter allen Spielern mit dieser Zahl aufgeteilt – die Gewinnhöhe jedes einzelnen Spieler verringert sich also. Und auch Spieler die ihre Zahlenwahl auf die Statistiken der bisherigen Gewinnzahlen basieren, haben nicht unbedingt einen Vorsprung. Denn sie vergessen, dass das Lottospiel ein Zufallsspiel ist und nur weil eine bestimmte Zahl bisher öfter als eine andere Zahl gezogen wurde, bedeutet nicht, dass sie bei der nächsten Ziehung vorkommen wird.

Die Vorteile des Zufalls

Hier hat das Tippen per Quicktipp – oder Zufallsgenerator – einige Vorteile: bei einer zufälligen Zahlenwahl hat jede Zahl die gleiche Chance, getippt zu werden, so wie sie auch die gleiche Chance hat, bei der Ziehung vorzukommen. Alle Zahlen – die Hauptzahlen zwischen 1 und 50 und die Eurozahlen zwischen 1 und 10 – werden dabei bei der Wahl mit einbezogen. Es verringert auch die Chance, dass ein anderer Spieler dieselben Zahlen wie Sie tippt. Und damit haben Sie gegenüber anderen Spielern einen klaren Vorteil. Denn werden Ihre dann gezogen, ist es wahrscheinlicher, dass Sie Ihr Preisgeld mit weniger Mitspielern teilen müssen – Sie gewinnen also ein höheres Preisgeld! Tippt ein Spieler nämlich zum Beispiel dieselben Zahlen wie Sie, und knacken Sie mit Ihren Zahlen den Jackpot, dann wird der Jackpot durch zwei geteilt und Sie erhalten nur die Hälfte.

Es ist also durchaus zu raten, dass Sie Ihre Zahlen per Quicktipp oder mit Hilfe eines Zufallsgenerators wählen – bei 31 Millionen im Jackpot ist dieser Versuch es wert! Und dann können Sie sich zu den Quicktipp-Lottomillionären dazuzählen!

Eurojackpot jetzt online spielen

Mit Glücksbringer zum Eurojackpot-Glück

Mit Glücksbringer zum Eurojackpot-Glück

Die meisten Lottospieler haben einen persönlichen Glücksbringer, mit dessen Hilfe sie irgendwann hoffentlich zum großen Lottoglück gelangen. Und der sieht für jeden anders aus – vielleicht ist es das vierblättrige Kleeblatt für den einen, oder besondere Zahlen auf dem Tippschein für den anderen. Und wie sieht es damit in den Karnevalstagen aus?

Jede Region ist unterschiedlich

Laut einer Umfrage im Auftrag von WestLotto glauben besonders junge Mensche an Glücksbringer: über 58% der jüngeren Menschen glauben an Symbole und Rituale, die ihnen Glück bringen sollen. Dabei glauben Menschen im Süden Deutschlands besonders an religiöse Symbole. Im Osten dagegen setzt man auf Rituale wie “auf’s Holz klopfen” und im Norden Deutschland scheint positiver Zuspruch zu helfen – das norddeutsche “toi toi toi” verhilft den Nordlichtern zum Glück.

Närrisches Lottoglück

Gerade in den Narrentagen stellt sich die Frage, wie es mit dem närrischen Lottoglück aussieht. Auch die Jecken glauben nämlich an die Kraft der Glücksbringer: letztes Jahr zum Beispiel hatten Prinz Frank II. und Prinzessin Steffi I. beim Karneval im Landtag in Düsseldorf bei jedem Autritt Ihren Lottoschein mit dabei. So hoffen die beiden, dass die jecken Tage ihrem Lottoglück auf die Sprünge hilft. Dass es in diesen Tagen durchaus zum Lottoglück kommen kann, zeigten dann die Eurojackpot-Gewinner tatsächlich am 12.02.2016: Letztes Jahr knackten nämlich in der Karnevalswoche zwei Spieler die 2. Gewinnklasse, in der 1.112.879,80 Euro lagen. Und die beiden Gewinner stammten aus den Karnevals-Hochburgen Hessen und Baden-Württemberg.

Ist damit bewiesen, dass Fortuna den Narren gerne zur Hilfe kommt? Wer dieses Jahr versuchen möchte, sich das Glück der Narrentage zu Nutzen zu ziehen – oder wer es in einem ruhigeren Teil Deutschlands einfach mit seinem ganz persönlichen Glücksbringer versuchen will – der kann diesen Freitag um ganze 23 Millionen Euro im Eurojackpot tippen. Na dann, ran an den Tippschein und gucken, was passiert!

Eurojackpot jetzt online spielen

Tipps für den Eurojackpot-Erfolg

Diese Woche ist der Jackpot bei Eurojackpot mit 15 Millionen Euro gefüllt und das ist genau die richtige Gelegenheit, ein paar kluge Spieltipps anzuwenden, um die Millionen zu erbeuten. Bei einem – für Eurojackpot – etwas niedrigeren Jackpotbetrag haben Sie nämlich beste Chancen und hier erklären wir, warum:

Natürlich ist die Gewinnwahrscheinlichkeit in den einzelnen Gewinnklassen bei Eurojackpot immer gleich, egal wie hoch die Jackpots liegen. Für den Jackpot steht sie bei rund 1 zu 95 Millionen. Doch eines ändert sich von Ziehung zu Ziehung, und das ist die Gewinnquote. Die Gewinnbeträge werden in den Gewinnklassen durch die Anzahl der Gewinner geteilt, also fällt der Gewinn für jeden Spieler niedriger aus, je mehr Spieler gewinnen.

Da bei niedrigen Jackpots generell weniger Spieler spielen, haben Sie tatsächlich eine höhere Chance, einen größeren Gewinn zu erzielen als bei einem Riesenjackpot. Ein höherer Jackpot bedeutet nämlich nicht immer auch ein höherer Gewinn: Am 6. Januar knackten beispielsweise gleich fünf Spieler den 90-Millionen-Euro-Jackpot, womit jeder Gewinner nur 18 Millionen Euro erhielt. Es nahmen an der Ziehung mit den 90 Millionen im Jackpot ganze 37 Millionen Spielscheine teil – letzte Woche waren es im Gegensatz dazu nur rund 15 Millionen Spielscheine. Zwar schaffte es niemand den Jackpot zu knacken, doch schafft es diese Woche ein Spieler, alle sieben Gewinnzahlen richtig zu tippen, erzielt dieser einen fast so hohen Gewinn wie die Gewinner des Jackpots von 90 Millionen Euro!

Und wie sieht es auf Ihrem Spielschein aus? Auch dort können Sie sich einen höheren Lottogewinn sichern, indem Sie Ihre Zahlen schlau tippen: Vermeiden Sie Geburtsdaten und andere Jahrestage. Denn die Zahlen bis 31 (Tage im Monat) und bis 12 (Monate im Jahr) werden von vielen Spielern getippt. Das gleiche gilt für Muster auf dem Spielschein – Linien, Quadrate und andere geometrische Formen gilt es zu vermeiden. Möchten Sie hoch gewinnen, tippen Sie Zahlen, die andere Spieler nicht tippen, denn dann müssen Sie sich Ihren Gewinnbetrag nicht teilen.

Damit sollte Ihnen Ihrem Eurojackpot-Glück nun nichts mehr im Wege stehen – mit ein bisschen Hilfe von Fortuna könnte diese Woche ihre Glückswoche werden. Und das können Sie natürlich nur herausfinden, wenn Sie auch mitspielen!

Jetzt Eurojackpot online spielen

Eurojackpot wird zum wahren Erfolg

Es ist schon wieder geschehen – Eurojackpot hat bei der letzten Ziehung erneut Millionäre geschaffen, und dabei nicht nur einen, sondern gleich zwei Spieler auf einem Streich zu Multimillionären gemacht. Als die Gewinnquoten am Freitagabend ausgewertet wurden, stellte sich heraus, dass zwei Glückspilze es schafften, den begehrten Jackpot mit sieben Richtigen zu knacken. Ganze 22.5 Millionen Euro gehen nun an den Bayer und den Ungaren.

Das war bereits das zweite Mal bei Eurojackpot, dass mehr als ein Spieler den Jackpot knackte. Und noch dazu war es das zweite Mal in Folge, denn zuletzt wurde der Jackpot am 6. Januar geknackt. An dem Tag lagen gigantische 90 Millionen Euro in der 1. Gewinnklasse und fünf Spieler – drei Deutsche, ein Däne und ein Niederländer – knackten sie, womit jeder Spieler 18 Millionen Euro erhielt.

Damit wurden 2017 bei Eurojackpot jetzt schon zwei riesige Jackpots geknackt und sieben Spieler zu Jackpot-Millionären – das ist in diesem Jahr durchschnittlich knapp mehr als ein Millionär pro Woche! Und zusätzlich sind natürlich die hunderte von tausenden Spieler nicht zu vergessen, die jede Woche insgesamt in allen 12 Gewinnklassen gewinnen, mit mehreren Gewinnern von sechsstelligen Beträgen in der 2. Gewinnklasse bei jeder Ziehung.

Der Erfolg der länderübergreifenden Lotterie ist damit zu erklären, dass die guten Gewinnchancen wöchentlich eine riesige Anzahl von Spieler anzieht. Schließlich sind die Gewinnchancen bei Eurojackpot besser als bei vielen Staatslotterien, einschließlich dem deutschen Klassiker 6aus49. Immer mehr Spieler versuchen deshalb ihr Glück bei Eurojackpot. Andreas Kötter, Eurojackpot-Chairman äußerte sich dazu Ende Januar mit folgenden Worten: “Der Erfolg bestätigt, dass es die richtige Entscheidung war, diese attraktive, internationale Lotterie einzuführen. Wir haben damit gerechnet, dass die Lotterie Eurojackpot gut bei unseren Kunden ankommt und die Ziehungen am Freitag ein fester Termin für alle Tipper werden. Die Schnelligkeit dieser Entwicklung übertrifft unsere Erwartungen”.

Eine weitere Stärke Eurojackpots: Der Jackpot fällt niemals in den einstelligen Millionenbereich. Damit sorgt Eurojackpot auch für die Spieler, die am liebsten nur bei hohen Jackpots spielen. Denn nachdem der Jackpot bei der letzten Ziehung geknackt wurde, fällt er diese Woche wieder auf seinen Mindestbetrag, der beeindruckende 10 Millionen Euro hoch ist. Soviel können Sie in keiner anderen Lotterie Deutschlands diese Woche gewinnen!

Eurojackpot jetzt online spielen