Erfolgreiche erste Jahreshälfte bei Eurojackpot

Erfolgreiche erste Jahreshälfte bei Eurojackpot

Es geht diese Woche bei Eurojackpot mit einem beeindruckenden Jackpot in die 2. Jahreshälfte – und die 1. Jahreshälfte war bereits ein voller Erfolg. Hier ein Rückblick auf ein bisher äußerst gewinnbringendes Jahr:

Jede Menge Millionäre

Die riesigen Jackpots ziehen Spieler quer durch Europa an und die Hauptgewinner im 1. Gewinnrang können den tatsächlichen Erfolg der Lotterie nur bestätigen. In der 1. Jahreshälfte kürte Eurojackpot bereits 11 Spieler zu Millionären – darunter sieben Deutsche und weitere Millionentreffer in Finnland, Ungarn, Dänemark und den Niederlanden.

Nicht alle der frischgebackenen Millionäre waren Jackpot-Gewinner: zwei der Neumillionäre konnten Ihre Gewinne sogar in der 2. Gewinnklasse erzielen, wofür sie nur fünf Richtige und eine richtige Eurozahl benötigten.

Riesige Jackpots

Das Jahr fing schon vielversprechend an, denn bei der ersten Ziehung des Jahres am 6. Januar wartete ein Jackpot an der Obergrenze von satten 90 Millionen Euro – und der wurde dann auch direkt von fünf Spielern geknackt. Der zweitgrößte Jackpot der ersten Jahreshälfte stieg auf über 86 Millionen Euro und wurde im April von einem finnischen Spieler geknackt. Der drittgrößte Jackpot lag bei über 50 Millionen Euro und ging im Mai an einen Deutschen aus Rheinland-Pfalz.

Höhere Gewinnauszahlungen

Insgesamt wurde in der ersten Jahreshälfte eine Gesamtgewinnsumme von über 543 Millionen Euro an die Spieler ausgezahlt. Andreas Kötter, Eurojackpot-Chairman kommentierte dazu: “Eurojackpot setzt seinen Wachstumstrend auch im ersten Halbjahr 2017 fort. Im Vergleich zum ersten Halbjahr des Vorjahres konnten die Spieleinsätze um weitere 24 Prozent gesteigert werden”.

Hunderte von Großgewinner

Ein Großgewinn ist eine Gewinn von mindestens 100.000 Euro und davon gab es in diesem Jahr bereits einige: neben den 11 Millionären gab es 182 weitere Großgewinner bei Eurojackpot. Insgesamt konnten in Deutschland 106 Großgewinne erzielt werden, in Finnland wurden 24 Großgewinne erzielt, in Dänemark 16 und die restlichen Großgewinne gingen an Spieler aus den weiteren Teilnehmerländern.

Es geht spannend weiter

Mit 46 Millionen Euro im Jackpot geht es jetzt spannend in die 2. Jahreshälfte. Und es wird auch für den Rest des Jahres Nervenkitzel erwartet, denn es ist nur eine Frage der Zeit, bis der Jackpot wieder an seine Obergrenze von 90 Millionen ansteigt und damit Spieler europaweit Freitagabends fesseln wird.

Zuletzt wird die Zunahme von Polen als Teilnehmerland im September für erneute Aufregung sorgen. Schließlich werden damit voraussichtlich die Spieleinnahmen erhöht, was die Jackpots schneller und höher ansteigen lassen kann.

Zunächst geht es diese Woche jedoch um die 46 Millionen im Jackpot, für die Sie bis Freitag noch Ihre Zahlen tippen können.

Jetzt Eurojackpot online spielen