Warum immer mehr Deutsche Eurojackpot spielen

Warum immer mehr Deutsche Eurojackpot spielen

Eurojackpot begeistert Lottospieler in ganz Deutschland, und das aus guten Gründen. Wenn Freitagabends die gelben Kugeln rollen, gibt es immer Preise in schwindelerregenden Höhen zu gewinnen. Das ist noch längst nicht alles, was Eurojackpot so erfolgreich macht:

Atemberaubende Jackpots

Die Jackpots fangen in jeder Runde bei 10 Millionen Euro an und können dann bis auf 90 Millionen Euro ansteigen. Jede Woche haben Lottospieler bei Eurojackpot also die Chance auf einen Hauptgewinn im zweistelligen Millionenbereich. So hohe Jackpots können die Staatslotterien Europas nicht bieten. Erst am 7. Juli gewann ein Finne bei Eurojackpot über 46 Millionen Euro und am 26. Mai gewann ein Spieler aus Rheinland-Pfalz über 50 Millionen Euro. Und natürlich nicht zu vergessen sind die 90 Millionen Euro, die am Jahresanfang im Jackpot lagen.

Gute Gewinnchancen

Eurojackpot besticht mit super Gewinnchancen bei hohen Gewinnen. Die Gewinnchance für den Jackpot liegt bei rund 1 zu 95.000.000 und in der 2. Gewinnklasse sieht es noch besser aus; dort gewinnt man mit fünf Richtigen und einer Eurozahl mit einer Gewinnchance von rund 1 zu 6.000.000 schon im Durchschnitt über 600.000 Euro (berechnet aus den Gewinnbeträgen der letzten 12 Monate). Nur zum Vergleich: beim 6aus49-Lotto liegt die Gewinnchance für den Jackpot bei rund 1 zu 139.000.000 (jetzt für 10 Millionen Euro) und im 2. Rang bei rund 1 zu 15.000.000 (für sechs Richtige). Kein Wunder, dass die Deutschen ihr Glück bei Eurojackpot probieren!

Erfolgreich in ganz Europa

Eurojackpot ist ein länderübergreifender Erfolg. Die Deutschen räumen Woche für Woche die meisten Gewinne ab, doch ist Eurojackpot in allen 17 Teilnehmerländern beliebt. Diesen Sommer kommt sogar noch ein Land dazu: Ab September haben auch Lottospieler in Polen die Chance auf die riesigen Millionen bei Eurojackpot. Schon jetzt warten die Polen mit großer Begeisterung, denn wie in den restlichen Teilnehmerländern, kann die polnische Staatslotterie solche Jackpots nicht bieten. Dieser Zusatz wird frischen Wind und neue Spannung in Europas beliebte Lotterie bringen.

Es geht weiter bergauf

Die Halbjahresbilanz bei Eurojackpot zeigte, dass eine Gesamtgewinnsumme von über 543 Millionen Euro an alle Gewinner in den ersten sechs Monaten des Jahres 2017 ausgezahlt wurde. Eurojackpot-Chairman Andreas Kötter merkte dazu an: “ Eurojackpot setzt seinen Wachstumstrend auch im ersten Halbjahr 2017 fort. Im Vergleich zum ersten Halbjahr des Vorjahres konnten die Spieleinsätze um weitere 24 Prozent gesteigert werden”.

Voraussichtlich wird auch die zweite Jahreshälfte noch einmal den Erfolg steigern: Nicht nur wird der Beitritt Polens die Spieleinsätze erhöhen – und damit auch die Gewinne – auch wird gespannt auf den nächsten Jackpot an der Obergrenze gewartet. In der Zwischenzeit zahlt Eurojackpot natürlich weiter wöchentlich gut an die Gewinner in allen 12 Rängen aus! Für diesen Freitag ist der Jackpot jetzt auf 21 Millionen Euro angestiegen und in der 2. Gewinnklasse warten rund 2 Millionen Euro.

Jetzt Eurojackpot online spielen

Erfolgreiche erste Jahreshälfte bei Eurojackpot

Erfolgreiche erste Jahreshälfte bei Eurojackpot

Es geht diese Woche bei Eurojackpot mit einem beeindruckenden Jackpot in die 2. Jahreshälfte – und die 1. Jahreshälfte war bereits ein voller Erfolg. Hier ein Rückblick auf ein bisher äußerst gewinnbringendes Jahr:

Jede Menge Millionäre

Die riesigen Jackpots ziehen Spieler quer durch Europa an und die Hauptgewinner im 1. Gewinnrang können den tatsächlichen Erfolg der Lotterie nur bestätigen. In der 1. Jahreshälfte kürte Eurojackpot bereits 11 Spieler zu Millionären – darunter sieben Deutsche und weitere Millionentreffer in Finnland, Ungarn, Dänemark und den Niederlanden.

Nicht alle der frischgebackenen Millionäre waren Jackpot-Gewinner: zwei der Neumillionäre konnten Ihre Gewinne sogar in der 2. Gewinnklasse erzielen, wofür sie nur fünf Richtige und eine richtige Eurozahl benötigten.

Riesige Jackpots

Das Jahr fing schon vielversprechend an, denn bei der ersten Ziehung des Jahres am 6. Januar wartete ein Jackpot an der Obergrenze von satten 90 Millionen Euro – und der wurde dann auch direkt von fünf Spielern geknackt. Der zweitgrößte Jackpot der ersten Jahreshälfte stieg auf über 86 Millionen Euro und wurde im April von einem finnischen Spieler geknackt. Der drittgrößte Jackpot lag bei über 50 Millionen Euro und ging im Mai an einen Deutschen aus Rheinland-Pfalz.

Höhere Gewinnauszahlungen

Insgesamt wurde in der ersten Jahreshälfte eine Gesamtgewinnsumme von über 543 Millionen Euro an die Spieler ausgezahlt. Andreas Kötter, Eurojackpot-Chairman kommentierte dazu: “Eurojackpot setzt seinen Wachstumstrend auch im ersten Halbjahr 2017 fort. Im Vergleich zum ersten Halbjahr des Vorjahres konnten die Spieleinsätze um weitere 24 Prozent gesteigert werden”.

Hunderte von Großgewinner

Ein Großgewinn ist eine Gewinn von mindestens 100.000 Euro und davon gab es in diesem Jahr bereits einige: neben den 11 Millionären gab es 182 weitere Großgewinner bei Eurojackpot. Insgesamt konnten in Deutschland 106 Großgewinne erzielt werden, in Finnland wurden 24 Großgewinne erzielt, in Dänemark 16 und die restlichen Großgewinne gingen an Spieler aus den weiteren Teilnehmerländern.

Es geht spannend weiter

Mit 46 Millionen Euro im Jackpot geht es jetzt spannend in die 2. Jahreshälfte. Und es wird auch für den Rest des Jahres Nervenkitzel erwartet, denn es ist nur eine Frage der Zeit, bis der Jackpot wieder an seine Obergrenze von 90 Millionen ansteigt und damit Spieler europaweit Freitagabends fesseln wird.

Zuletzt wird die Zunahme von Polen als Teilnehmerland im September für erneute Aufregung sorgen. Schließlich werden damit voraussichtlich die Spieleinnahmen erhöht, was die Jackpots schneller und höher ansteigen lassen kann.

Zunächst geht es diese Woche jedoch um die 46 Millionen im Jackpot, für die Sie bis Freitag noch Ihre Zahlen tippen können.

Jetzt Eurojackpot online spielen 

 

Eurojackpot Gewinnzahlen vom 6.2.2015 – Jackpot steigt auf 40 Millionen

eurozackpot_gewinnzahlenBei der europäischen Lotterie Eurojackpot, die von 16 europäischen Staaten ausgespielt wird, gab es auch in der 6. Ziehung (vom 6. Februar 2015) hintereinander keinen Jackpot-Gewinner. Auch die Gewinnklasse zwei (5 Richtige + 1 Eurozahl) hat keinen Gewinner hervorgebracht. Dafür haben gleich 5 Mitspieler die Gewinnklasse drei (5 Richtige ohne Eurozahl) knapp 86-tausen Euro abgesahnt – ist auch nicht von schlechten Eltern. Herzlichen Glückwunsch! Nächste Woche am Freitag, den 13. (!) Februar steht der Eurojackpot bei 40 Millionen Euro. Die Gewinnzahlen vom 6. Februar 2015 erfahren Sie hier:

Die Eurojackpot-Gewinnzahlen vom 6. Februar sind:

Gewinnzahlen (5 aus 50): 3 – 19 – 22 – 37 – 39

Eurozahlen: 5 – 10

(Die Angaben sind ohne Gewähr)

Die nächste Ziehung bei Eurojackpot ist am kommenden Freitag, den 13. Februar 2015. Im Pott sind dann 40 Millionen Euro!

Eurojackpot online tippen

Annahmeschluss online ist Freitag, der 6.2.2015 um 16 Uhr!