Hält der deutsche Eurojackpot-Erfolg an?

Hält der deutsche Eurojackpot-Erfolg an?

Diese Woche steigt der Jackpot bei Eurojackpot auf sagenhafte 41 Millionen Euro an. Wer die knacken möchte – oder einen der Preise in den restlichen 11 Gewinnklassen abräumen will, der muss nur bis Freitag nur seine sieben Zahlen tippen. Mit vielen deutschen Gewinnern in den oberen Gewinnklassen haben Sie da gute Chancen.

Deutsche bei Eurojackpot  oft an der Spitze

Deutsche Spieler sind seit Beginn und bis heute unter insgesamt 17 Teilnehmerländern am erfolgreichsten bei Eurojackpot. Von 11 Gewinnern der größten Jackpots – darunter zweimal die 90 Millionen – waren fünf der Gewinner Deutsche, vier stammten aus Finnland und jeweils ein Gewinner aus Tschechien und Dänemark.

Im letzten Jahr gab es bei Eurojackpot 31 Millionengewinne – 20 davon wurden in Deutschland erzielt, und in Finnland, auf dem 2. Platz gab es sechs Millionengewinne. Somit wurde 2016 zu einem echten Erfolgsjahr für die Deutschen bei Eurojackpot; und die Bundesrepublik liegt immer noch an der Spitze, doch hält diese Erfolgssträhne auch noch in diesem Jahr an?

Sind die Deutschen 2017 bei Eurojackpot noch so erfolgreich?

Bei der letzten Ziehung wurde der Jackpot nicht geknackt, doch in der 2. Gewinnklasse gab es zwei Großgewinner von rund 730.000 Euro. Deutsche Gewinner waren dort nicht aufzufinden: Beide kamen aus Finnland. Bei der vorherigen Ziehung gab es immerhin zwei deutsche und einen ungarischen Großgewinner. Doch bei der Ziehung davor schaffte es kein Spieler in die 2. Gewinnklasse. Auch wurden bisher noch nicht viele Jackpots geknackt – erst drei Jackpots in diesem Jahr – letztes Jahr waren es zu diesem Zeitpunkt bereits sechs. Man könnte fast denken, dass die Eurojackpot-Erfolge, insbesondere die der Deutschen, in diesem Jahr abnehmen.

Doch tatsächlich ist das ganz und gar nicht der Fall! Auch wenn es in diesem Jahr erst drei Jackpots waren, gab es immerhin acht Jackpot-Gewinner – im Gegensatz zu sechs Jackpot-Gewinnern zu dieser Zeit im vergangenen Jahr! Auch gab es im letzten Jahr insgesamt ‘nur’ neun Jackpot-Gewinner (die bis dahin höchste Anzahl von Jackpot-Gewinnern in einem Jahr) – es sind also dieses Jahr fast so viele Gewinner in nur der Hälfte der Zeit. Wie auch in den vergangenen Jahren seit der ersten Ziehung 2012 scheint auch dieses Jahr das letzte Jahr nochmals zu übertrumpfen.

Das einzige, was sich in diesem Jahr bei Eurojackpot verändert hat, ist, dass es jetzt mehrere Spieler schaffen, einen einzigen Jackpot zu knacken. Beim 90-Millionen-Jackpot vom 6. Januar teilten sich fünf Spieler den Gewinn und der Jackpot von 45 Millionen Euro wurde durch zwei Gewinner geteilt: Es gibt also mehr Gewinner!

Jede Menge deutsche Großgewinner

Und nicht nur in der 1. Gewinnklasse geht es dieses Jahr für die Deutschen erfolgreich weiter: Es gab es in Deutschland im Jahr 2017 bereits 83 Großgewinner – das sind Gewinner von mindestens 100.000 Euro. Das ist mit Abstand die höchste Zahl an Gewinnern unter allen Teilnehmerländern. Zum Vergleich: Finnland, das zweiterfolgreichste Land bei Eurojackpot hatte in diesem Jahr 16 Großgewinner.

Als deutscher Spieler haben Sie also weiterhin die besten Aussichten auf einen Gewinnen, denn nach wie vor gehören Sie zu der erfolgreichsten Gruppe bei Eurojackpot. Doch natürlich ist Eurojackpot letztendlich ein Glückspiel, bei dem es jeden treffen kann, egal aus welchen Teilnehmerland. Der einfachste Spieltipp lautet immer noch: nur wer mitspielt kann auch gewinnen. Ziehen Sie also die deutsche Erfolgssträhne weiter!

Jetzt Eurojackpot online spielen

Fünf Gründe, diese Woche Eurojackpot zu spielen

Fünf Gründe, diese Woche Eurojackpot zu spielen

Der Eurojackpot ist mit 16 Millionen Euro gefüllt, er steigt also langsam wieder an! Doch die Millionen könnten am Freitag mit den richtigen Zahlen schon wieder weg sein – verpassen Sie also nicht Ihre ganz persönliche Chance auf die Millionen, die Sie schlagartig in die Liga der Reichen und Schönen katapultieren würden. Diese Woche lohnt es sich besonders, mitzuspielen; und das aus folgenden Gründen:

Es ist der größte Jackpot Deutschlands

Diese Woche weist Eurojackpot den größten Jackpot Deutschlands auf – und das sogar mit Abstand. Deutschlandweit gibt es diese Woche keinen höheren Jackpot und bei Eurojackpot kann man 16-mal so viel gewinnen wie beim traditionellen Lotto oder Keno. Wer würde da nicht bei Eurojackpot zugreifen?

Gute Gewinnchancen

Bei Eurojackpot ist die Wahrscheinlichkeit, den Jackpot zu knacken – sogar im europäischen Vergleich – relativ gut. Mit einer Gewinnchance von rund 1 zu 95.000.000 für den Jackpot und von 1 zu 26 für einen Gewinn in einer der 12 Gewinnklassen übertrumpft Eurojackpot die anderen Lotterien. Beim deutschen 6aus49 liegt die Gewinnchance für den Jackpot bei rund 1 zu 139.800.000 und für einen Gewinn in einer der neun Gewinnklassen bei 1 zu 31. Und vergleichen Sie Eurojackpot mit der anderen europäischen Lotterie, EuroMillions, die diese Woche den höchsten Jackpot Europas hat, sind Sie ebenfalls bei Eurojackpot besser aufgehoben, denn bei EuroMillions ist die Gewinnwahrscheinlichkeit für den Jackpot genauso hoch wie beim deutschen 6aus49.

Diese Woche können höhere Gewinne erzielt werden

Auch wenn der Jackpot gut gefüllt ist, ist es tatsächlich nicht einer der größten Jackpots bei Eurojackpot, wo die Jackpots bis auf 90 Millionen Euro ansteigen können. Doch genau das ist diese Woche Ihr Vorteil! Denn Mega-Jackpots ziehen viele Spieler an, die sonst nicht spielen – und mit steigender Spieleranzahl, verringert sich Ihre Chance auf höhere Gewinne, da der Gewinnbetrag in einer Gewinnklasse durch die Anzahl der Gewinner geteilt wird. Es kann sich also durchaus lohnen, bei niedrigeren Jackpots mitzuspielen, um die Quote zu schlagen.

Sie haben sogar schon einen Vorsprung

Als Deutscher sind Sie bei Eurojackpot gut aufgehoben. Denn die Deutschen glänzen in der europäischen Lotterie und sind regelmäßig in den oberen Gewinnklassen dabei. Letzte Woche beispielsweise wurde der Jackpot zwar nicht geknackt, doch es gab vier Gewinner von rund 320.000 Euro in der 2. Gewinnklasse, darunter zwei Deutsche. In der 3. Gewinnklasse, für die man übrigens nur fünf Richtige erzielen muss, gab es vier Gewinner von rund 150.000 Euro und einer der Glückspilze war ebenfalls ein Deutscher. Ähnlich sieht es jede Woche aus, mit deutschen Großgewinnern, selbst wenn der Jackpot ungeknackt bleibt.

Bequemer geht es nicht

Die Tage, an denen Sie in eine Lotto-Annahmestelle gehen müssen, um Ihren Tippschein auszufüllen, sind längst vorbei. Heutzutage kann man ganz bequem seine Zahlen online tippen – dafür brauchen Sie nicht das Büro oder Ihr Haus verlassen und Sie können sogar weltweit mitspielen. Auch unterwegs können Sie auf Ihrem Handy dabei sein – so brauchen Sie keine Ziehung verpassen! Wer es in dieser kurzen Arbeitswoche eilig hat, muss also nicht seine Chance bei Eurojackpot verpassen. Tippen Sie also diese Woche Ihre Zahlen online – es könnte lebensverändernd sein!

Eurojackpot online spielen