Es warten 50 Mio. Euro im Eurojackpot!

Es warten 50 Mio. Euro im Eurojackpot!

Diese Woche warten 50 Millionen Euro auf denjenigen, der alle sieben Eurojackpot-Zahlen richtig tippt. Wer den prall gefüllten Eurojackpot knackt, der würde sogar der zweitgrößte Jackpotgewinner des Jahres werden und es in die Top 10 der größten Jackpots aller Zeiten bei Eurojackpot schaffen.

Leben wie ein Star

Wie sähe Ihr Leben mit 50 Millionen auf dem Konto aus? Sie könnten sich Ihre wildesten Träume erfüllen – komplett mit Traumvilla, Luxusauto, Superyacht und exotischen Urlauben. Und – wenn Sie es denn wollten – könnten Sie Ihren Job von heute auf morgen an den Nagel hängen, um das Millionärsleben in vollen Zügen zu genießen! Sie wären noch dazu sogar reicher als so mancher Promi. Mehr als doppelt so reich wie Matthias Schweighöfer zum Beispiel, denn der beliebte Schauspieler hat ein geschätztes Vermögen von 20 Millionen Euro. Und auch Boris Becker würden Sie locker abhängen – die deutsche Tennis-Legende hat ein geschätztes Vermögen von rund 40 Millionen Euro.

Der Sommer wartet

Der Gewinner der Millionen könnte sich ein luxuriöses Feriendomizil auf einer Mittelmeerinsel zulegen. Rund ums Mittelmeer machen schließlich diesen Sommer wieder die Stars und Sternchen dieser Welt Sommerurlaub. Wie wäre es, einmal in deren Welt einzutauchen und die Vorzüge des Lebens der Reichen und Schönen zu genießen? Die aktuellsten Promi-Hotspots: die griechische Insel Mykonos, die mit glasklarem Wasser und seinen weiß getünchten Häusern lockt, die sonnige Party- und Hippie-Insel Ibiza, und natürlich das klassisch-schicke St. Tropez, wo sich der internationale Jetset tummelt.

Die Qual der Wahl

Die Qual der Wahl beginnt jedoch jetzt schon, denn bevor Sie Ihre Koffer packen, müssen Sie natürlich erstmal die richtigen Zahlen finden, mit denen Sie die Millionen knacken. Ein guter Weg ist der Quick Pick, den Sie ganz einfach auf Ihrem Spielschein wählen können und mit dem Ihnen Ihre Zahlen zum Glück per Zufallsprinzip generiert werden. Wussten Sie, dass Quick Picks die beliebteste Art der Zahlenwahl ist? Und es wurden damit schon jede Menge Jackpots geknackt! Na dann, ran an den Tippschein!

Jetzt Eurojackpot online spielen

Hält der deutsche Eurojackpot-Erfolg an?

Hält der deutsche Eurojackpot-Erfolg an?

Diese Woche steigt der Jackpot bei Eurojackpot auf sagenhafte 41 Millionen Euro an. Wer die knacken möchte – oder einen der Preise in den restlichen 11 Gewinnklassen abräumen will, der muss nur bis Freitag nur seine sieben Zahlen tippen. Mit vielen deutschen Gewinnern in den oberen Gewinnklassen haben Sie da gute Chancen.

Deutsche bei Eurojackpot  oft an der Spitze

Deutsche Spieler sind seit Beginn und bis heute unter insgesamt 17 Teilnehmerländern am erfolgreichsten bei Eurojackpot. Von 11 Gewinnern der größten Jackpots – darunter zweimal die 90 Millionen – waren fünf der Gewinner Deutsche, vier stammten aus Finnland und jeweils ein Gewinner aus Tschechien und Dänemark.

Im letzten Jahr gab es bei Eurojackpot 31 Millionengewinne – 20 davon wurden in Deutschland erzielt, und in Finnland, auf dem 2. Platz gab es sechs Millionengewinne. Somit wurde 2016 zu einem echten Erfolgsjahr für die Deutschen bei Eurojackpot; und die Bundesrepublik liegt immer noch an der Spitze, doch hält diese Erfolgssträhne auch noch in diesem Jahr an?

Sind die Deutschen 2017 bei Eurojackpot noch so erfolgreich?

Bei der letzten Ziehung wurde der Jackpot nicht geknackt, doch in der 2. Gewinnklasse gab es zwei Großgewinner von rund 730.000 Euro. Deutsche Gewinner waren dort nicht aufzufinden: Beide kamen aus Finnland. Bei der vorherigen Ziehung gab es immerhin zwei deutsche und einen ungarischen Großgewinner. Doch bei der Ziehung davor schaffte es kein Spieler in die 2. Gewinnklasse. Auch wurden bisher noch nicht viele Jackpots geknackt – erst drei Jackpots in diesem Jahr – letztes Jahr waren es zu diesem Zeitpunkt bereits sechs. Man könnte fast denken, dass die Eurojackpot-Erfolge, insbesondere die der Deutschen, in diesem Jahr abnehmen.

Doch tatsächlich ist das ganz und gar nicht der Fall! Auch wenn es in diesem Jahr erst drei Jackpots waren, gab es immerhin acht Jackpot-Gewinner – im Gegensatz zu sechs Jackpot-Gewinnern zu dieser Zeit im vergangenen Jahr! Auch gab es im letzten Jahr insgesamt ‘nur’ neun Jackpot-Gewinner (die bis dahin höchste Anzahl von Jackpot-Gewinnern in einem Jahr) – es sind also dieses Jahr fast so viele Gewinner in nur der Hälfte der Zeit. Wie auch in den vergangenen Jahren seit der ersten Ziehung 2012 scheint auch dieses Jahr das letzte Jahr nochmals zu übertrumpfen.

Das einzige, was sich in diesem Jahr bei Eurojackpot verändert hat, ist, dass es jetzt mehrere Spieler schaffen, einen einzigen Jackpot zu knacken. Beim 90-Millionen-Jackpot vom 6. Januar teilten sich fünf Spieler den Gewinn und der Jackpot von 45 Millionen Euro wurde durch zwei Gewinner geteilt: Es gibt also mehr Gewinner!

Jede Menge deutsche Großgewinner

Und nicht nur in der 1. Gewinnklasse geht es dieses Jahr für die Deutschen erfolgreich weiter: Es gab es in Deutschland im Jahr 2017 bereits 83 Großgewinner – das sind Gewinner von mindestens 100.000 Euro. Das ist mit Abstand die höchste Zahl an Gewinnern unter allen Teilnehmerländern. Zum Vergleich: Finnland, das zweiterfolgreichste Land bei Eurojackpot hatte in diesem Jahr 16 Großgewinner.

Als deutscher Spieler haben Sie also weiterhin die besten Aussichten auf einen Gewinnen, denn nach wie vor gehören Sie zu der erfolgreichsten Gruppe bei Eurojackpot. Doch natürlich ist Eurojackpot letztendlich ein Glückspiel, bei dem es jeden treffen kann, egal aus welchen Teilnehmerland. Der einfachste Spieltipp lautet immer noch: nur wer mitspielt kann auch gewinnen. Ziehen Sie also die deutsche Erfolgssträhne weiter!

Jetzt Eurojackpot online spielen

Eurojackpot + Eurovision = ein Traumpaar!

Eurojackpot + Eurovision = ein Traumpaar!

Am kommenden Wochenende steht eine europäische Mega-Feier an, denn es finden europaweit gleich zwei aufregende Ereignisse statt: am Freitag werden bei Eurojackpot die Gewinnzahlen für die 32 Millionen Euro gezogen und am Samstag geht es dann gleich weiter mit dem Eurovision Song Contest! Die Begeisterung, die Eurojackpot- und Eurovision-Fans dabei aufbringen, zeigt, dass Europa Spaß macht – und diese Woche im Doppelpack.

Eurojackpot bring Europa jede Woche zusammen

Wie europäische Kooperation funktioniert, zeigt Eurojackpot seit März 2012 jede Woche immer wieder aufs Neue. Die Gewinnzahlen werden in Helsinki gezogen und die Quoten werden in Deutschland und Dänemark ausgewertet. Hinter den Kulissen arbeiten die Lotteriegesellschaften 17 europäischer Teilnehmerländer zusammen, um die Ziehungen zu ermöglichen. Eurojackpot steht rund 270 Millionen Spielern zur Verfügung: die Teilnehmerländer sind Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Italien, Island, Kroatien, die Niederlande, Lettland, Litauen, Norwegen, Schweden die Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien und Ungarn. Millionen von Spieler quer durch Europa fiebern dann Freitagabends mit, wenn die Gewinnzahlen gezogen werden, denn Freitag ist in Europa Eurojackpot-Tag!

Eine riesige europäische Schlagerparty steht an

Am Samstag ist es soweit: Das Eurovision-Finale steht in Kiew an! Der Eurovision Song Contest – auch ESC genannt – findet seit 1956 jährlich statt und wird von Millionen von Europäern mit großer Begeisterung gefeiert. Eurovision war eine der ersten europäischen Institutionen, die Ost- und Westeuropa vereinte, und wurde im Laufe der Jahre zu einer bunten und exzentrischen Show, bei der oftmals schillernde Figuren um den 1. Platz singen und tanzen – wer könnte zum Beispiel jemals die österreichischen Anwärterin Conchita Wurst von 2016 vergessen? Der ESC hat eine riesige länderübergreifende Fangemeinschaft, bei der es, im Gegensatz zur politischen Union, einfach nur um Spaß geht. Das perfekte Jahresereignis, das, genau wie Eurojackpot, Europa in den Mittelpunkt stellt, und nur durch die vielen Teilnehmerländer so möglich ist.

Nicht nur die Gewinner zählen

Wie auch bei Eurovision steht bei Eurojackpot der Spaß an erster Stelle. Die riesigen Jackpots, die bis auf 90 Millionen Euro ansteigen können, sind natürlich auch ein Anreiz, schließlich schafft es keine Staatslotterie alleine, jede Woche Jackpots im zweistelligen Millionenbereich anzubieten. Eurojackpot bringt jede Woche Millionen Europäer zum Träumen – und regelmäßig werden dann auch tatsächlich Träume wahr, wenn es wieder ein glücklicher Spieler schafft, den begehrten Jackpot zu knacken. Allein in diesem Jahr gab es bei Eurojackpot bereits acht Jackpot-Gewinner, darunter ein Finne, der im April ganze 86 Millionen Euro abräumte.

Diese Woche warten lebensverändernde 32 Millionen Euro im Jackpot und wer die am Freitag knackt, der kann am Samstag so richtig feiern, und das nicht nur die Eurovision!

Eurojackpot jetzt online spielen

Eurojackpot Spieltipp: Zufallszahlen

Eurojackpot Spieltipp: Zufallszahlen

Es warten 24 Millionen Euro im Jackpot bei Eurojackpot und dafür können noch bis Freitag die Tipps abgegeben werden. Mit steigendem Jackpot – letzte Woche lagen noch 16 Millionen drin – wird es diese Woche noch einmal ein Stückchen spannender. Für diejenigen, die sich einen Vorsprung bei Eurojackpot durch kluges Spielen erhoffen, haben wir diese Woche einen Tipp zum Zahlen finden: Spielen Sie mit Zufallsgenerator!

Schnell und unkompliziert

Lottospielen ist wohl eine der einfachsten Wege, Millionär zu werden. Und nichts ist unkomplizierter, per Quicktipp die Millionen abzuräumen. Vergessen Sie lange Überlegungen, die Suche nach den überfälligen Zahlen und andere trickreiche Wege, zu Ihren Zahlen zu kommen. Mit dem Zufall auf Ihrer Seite sparen Sie dabei Zeit und Kopfzerbrechen.

Eine bewährte Formel

Wer noch hadert, den wird wohl das überzeugen: Jede Menge riesige Jackpots wurden schon mit Zufallsgenerator oder Quicktipp geknackt. Einen besseren Beweis, dass Zufallszahlen Jackpots knacken, gibt es gar nicht! Hier drei der größten Jackpots, die bei Eurojackpot geknackt wurden – alle mit Zufallszahlen:

  • Erst letzten Monat knackte ein Finne den Jackpot, in dem über 86 Millionen Euro lagen. Das war der höchste Jackpotgewinn aller Zeiten in Finnland! Der Spieler gab seinen Quicktipp in der finnischen Stadt Tampere ab. Es war das zweite Mal in Folge, dass ein Spieler einen Riesenjackpot an einem Karfreitag knackte.
  • Am Karfreitag 2016 knackte ein deutscher Spieler aus NRW den bis dahin größten Jackpot aller Zeiten in Deutschland: über 76 Millionen Euro  gewann ein Herr aus dem Rhein-Sieg-Kreis und zwar ebenfalls mit Quickitpp auf dem Lottoschein.
  • Der deutsche Eurojackpot-Gewinner, der in diesem Jahr den zweithöchsten Gewinn abräumte und dabei den höchsten Eurojackpotgewinn aller Zeiten in Bayern erzielte, tippte im Internet per Quicktipp. Er teilte Lotto Bayern mit, dass es seine Frau war, die ihn dazu ermunterte – na, wenn das kein sechster Sinn ist!

Und das sind nur Beispiele der größten Jackpots – zusätzlich gewinnen bei Eurojackpot jede Woche hunderte von tausende Spieler, und darunter sind natürlich jede Menge Quicktipps! Es ist einer der beliebtesten Wege zu den Zahlen, und das zu Recht.

Zufallszahlen vs. andere Tipparten

Bei so vielen anderen Arten, Zahlen zu wählen, warum sollen da gerade Zufallszahlen zum Erfolg führen? Ganz einfach: Wie auch immer Sie tippen, da Lotto ein reines Zufallsspiel ist, sind Statistiken und Systeme irrelevant. Die Gewinnwahrscheinilchkeit bleibt immer gleich. Tippen Sie persönliche Zahlen oder Muster auf Ihrem Schein, kann es zusätzlich auch noch passieren, dass Sie Ihren Gewinnbetrag verringern, denn haben andere Spieler dieselben Zahlen getippt, müssen Sie sich Ihren Gewinn mit den restlichen Gewinnern teilen. Zufallszahlen haben also den klaren Vorsprung!

Vertrauen Sie also dem Zufall und machen Sie ihn sich zu Nutzen, indem Sie das nächste Mal wie so viele erfolgreiche Spieler die Quicktipp-Funktion nutzen!

Eurojackpot jetzt online spielen

Fünf Gründe, diese Woche Eurojackpot zu spielen

Fünf Gründe, diese Woche Eurojackpot zu spielen

Der Eurojackpot ist mit 16 Millionen Euro gefüllt, er steigt also langsam wieder an! Doch die Millionen könnten am Freitag mit den richtigen Zahlen schon wieder weg sein – verpassen Sie also nicht Ihre ganz persönliche Chance auf die Millionen, die Sie schlagartig in die Liga der Reichen und Schönen katapultieren würden. Diese Woche lohnt es sich besonders, mitzuspielen; und das aus folgenden Gründen:

Es ist der größte Jackpot Deutschlands

Diese Woche weist Eurojackpot den größten Jackpot Deutschlands auf – und das sogar mit Abstand. Deutschlandweit gibt es diese Woche keinen höheren Jackpot und bei Eurojackpot kann man 16-mal so viel gewinnen wie beim traditionellen Lotto oder Keno. Wer würde da nicht bei Eurojackpot zugreifen?

Gute Gewinnchancen

Bei Eurojackpot ist die Wahrscheinlichkeit, den Jackpot zu knacken – sogar im europäischen Vergleich – relativ gut. Mit einer Gewinnchance von rund 1 zu 95.000.000 für den Jackpot und von 1 zu 26 für einen Gewinn in einer der 12 Gewinnklassen übertrumpft Eurojackpot die anderen Lotterien. Beim deutschen 6aus49 liegt die Gewinnchance für den Jackpot bei rund 1 zu 139.800.000 und für einen Gewinn in einer der neun Gewinnklassen bei 1 zu 31. Und vergleichen Sie Eurojackpot mit der anderen europäischen Lotterie, EuroMillions, die diese Woche den höchsten Jackpot Europas hat, sind Sie ebenfalls bei Eurojackpot besser aufgehoben, denn bei EuroMillions ist die Gewinnwahrscheinlichkeit für den Jackpot genauso hoch wie beim deutschen 6aus49.

Diese Woche können höhere Gewinne erzielt werden

Auch wenn der Jackpot gut gefüllt ist, ist es tatsächlich nicht einer der größten Jackpots bei Eurojackpot, wo die Jackpots bis auf 90 Millionen Euro ansteigen können. Doch genau das ist diese Woche Ihr Vorteil! Denn Mega-Jackpots ziehen viele Spieler an, die sonst nicht spielen – und mit steigender Spieleranzahl, verringert sich Ihre Chance auf höhere Gewinne, da der Gewinnbetrag in einer Gewinnklasse durch die Anzahl der Gewinner geteilt wird. Es kann sich also durchaus lohnen, bei niedrigeren Jackpots mitzuspielen, um die Quote zu schlagen.

Sie haben sogar schon einen Vorsprung

Als Deutscher sind Sie bei Eurojackpot gut aufgehoben. Denn die Deutschen glänzen in der europäischen Lotterie und sind regelmäßig in den oberen Gewinnklassen dabei. Letzte Woche beispielsweise wurde der Jackpot zwar nicht geknackt, doch es gab vier Gewinner von rund 320.000 Euro in der 2. Gewinnklasse, darunter zwei Deutsche. In der 3. Gewinnklasse, für die man übrigens nur fünf Richtige erzielen muss, gab es vier Gewinner von rund 150.000 Euro und einer der Glückspilze war ebenfalls ein Deutscher. Ähnlich sieht es jede Woche aus, mit deutschen Großgewinnern, selbst wenn der Jackpot ungeknackt bleibt.

Bequemer geht es nicht

Die Tage, an denen Sie in eine Lotto-Annahmestelle gehen müssen, um Ihren Tippschein auszufüllen, sind längst vorbei. Heutzutage kann man ganz bequem seine Zahlen online tippen – dafür brauchen Sie nicht das Büro oder Ihr Haus verlassen und Sie können sogar weltweit mitspielen. Auch unterwegs können Sie auf Ihrem Handy dabei sein – so brauchen Sie keine Ziehung verpassen! Wer es in dieser kurzen Arbeitswoche eilig hat, muss also nicht seine Chance bei Eurojackpot verpassen. Tippen Sie also diese Woche Ihre Zahlen online – es könnte lebensverändernd sein!

Eurojackpot online spielen

Mega-Jackpot weg – so geht es bei Eurojackpot jetzt weiter!

Mega-Jackpot weg – so geht es bei Eurojackpot jetzt weiter!

In den letzten Wochen ist der Jackpot bei Eurojackpot zu einem echten Mega-Jackpot angewachsen: ganze 86.9 Millionen Euro hatten sich am Karfreitag angesammelt und warteten auf einen Gewinner. Die Ziehung enttäuschte nicht: ein finnischer Spieler schaffte es, alle sieben Gewinnzahlen richtig zu tippen und räumte den gesamten Riesenjackpot ab.

Die größten Jackpots des Landes

Der Gewinn war ein Historischer, denn er geht in die Geschichte Eurojackpots als zweithöchster Jackpot aller Zeiten ein. Der höchste Jackpot aller Zeiten lag bei 90 Millionen Euro, was gleichzeitig die Obergrenze ist – höher geht also nicht. Zweimal erst gingen die gesamten 90 Millionen an jeweils nur einen Gewinner- ein Tscheche knackte ihn am 15. Mai 2015 und ein Deutscher am 14. Oktober 2016. Mit dem deutschen Gewinner der 90 Millionen schrieb Eurojackpot deutsche Lottogeschichte, denn es war der größte Lottogewinn aller Zeiten in Deutschland – der zweitgrößte Gewinn wurde ebenfalls bei Eurojackpot erzielt, als am 29. Juli 2016 ein Hesse 84.8 Millionen Euro knackte.

Doch Eurojackpot schreibt nicht nur in Deutschland Geschichte. Für Finnland sind die 86.9 Millionen Euro von Freitag der größte Lottogewinn aller Zeiten. Zuvor war das ebenfalls wieder ein Eurojackpot-Jackpot: Am 10. Oktober 2014 knackte ein Finne bei Eurojackpot 61.1 Millionen Euro. Insgesamt war dies bereits der 11. Jackpot, der aus der beliebten europäischen Lotterie an Finnland geht.

Vorzeigejackpot 2017

In diesem Jahr ist der Jackpot von Freitag sogar mit Abstand der Höchste, denn zuvor betrug der höchste Jackpotgewinn des Jahres rund 22.5 Millionen Euro, die an zwei Gewinner des Jackpots von rund 45 Millionen Euro im Februar gingen. Doch es war nur eine Frage der Zeit, bis Eurojackpot wieder aufholte und mit einem Riesenjackpot glänzen konnte. Schließlich ist Eurojackpot durch den Zusammenschluss von 17 Teilnehmerländern in Europa mit der EuroMilllions-Lotterie, an der Deutschland nicht teilnimmt, die größte Lotterie und bietet Jackpots, die weitaus höher liegen als die der Staatslotterien.

Im Gegensatz zu vielen Staatslotterien liegt der Mindestbetrag der Jackpots bei Eurojackpot schon bei beeindruckenden 10 Millionen Euro. Wird ein Riesenjackpot also geknackt, dann fällt der darauffolgende Jackpot wieder auf den Mindestbetrag.

Warum sich Eurojackpot spielen lohnt

Diese Woche liegen im Jackpot beim deutschen 6aus49 Lotto übrigens ebenfalls 10 Millionen Euro – doch wo lohnt es sich eher, mitzuspielen? Die Gewinnwahrscheinlichkeit beim 6aus49 Lotto für den Jackpot, den man mit 6 Richtigen und einer Superzahl knackt, liegt bei rund 1 zu 139.800.000. Bei Eurojackpot beträgt die Gewinnwahrscheinlichkeit für den Jackpot, der mit 5 Richtigen und 2 Eurozahlen geknackt wird, rund 1 zu 95.000.000 – das ist weitaus besser.

Selbst in der untersten Gewinnklasse ist die Gewinnwahrscheinlichkeit bei Eurojackpot noch besser als beim traditionellen Lotto: beim 6aus49 beträgt sie 1 zu 76 mit einem festen Gewinnbetrag von 5 Euro und bei Eurojackpot beträgt sie um einiges bessere 1 zu 42 mit einem durchschnittlichen Gewinnbetrag von rund 10 Euro.

Es ist also durchaus wahrscheinlicher, dass Sie den Jackpot bei Eurojackpot knacken – kein Wunder also, dass Eurojackpot in Deutschland immer mehr an Beliebtheit zunimmt!

Jetzt Eurojackpot spielen

Mit Eurojackpot gehen Luxusträume in Erfüllung

Mit Eurojackpot gehen Luxusträume in Erfüllung

Diese Woche ist der Jackpot bei Eurojackpot mit 86 Millionen Euro fast bis an die Obergrenze gefüllt. Die Gewinnzahlen werden am Freitag gezogen und wer die Millionen knackt, auf den wartet ein aufregendes Leben ohne Geldsorgen und natürlich mit viel Luxus! Wie sich das anfühlt, können Sie bis jetzt nur erahnen, doch hier ein kleiner Vorgeschmack, was den glücklichen Gewinner erwartet.

Nie mehr Geldsorgen

Wer einmal 86 Millionen Euro auf dem Konto hat, der braucht keine Geldsorgen mehr zu haben. Existenzängste wären für immer Vergangenheit. Und sind diese Probleme einmal behoben, kann man sich den schöneren Dingen des Lebens zuwenden. Eine repräsentative YouGov-Umfrage für Eurojackpot bestätigte jetzt, dass für die sogenannten Millennials (die Jahrgänge 1980 bis 1999) teure Hobbies und luxuriöse Reisen bei einem Millionengewinn ganz oben stünden.

Wohnen wie ein Promi

Dank gläsernen Lebens der Kardashians und Co wissen die jungen Deutschen, wie es sich als Multimillionär gut leben lässt. Eine weitläufige Traumvilla mit Luxuspool gehört natürlich dazu und für viele Promis gilt – je extravaganter, desto besser. Damit ist dann auch für den Jackpotgewinner schonmal ein geeigneter Startpunkt für das Jetset-Leben gesichert.

Ab in die Ferne

Laut Umfrage würden 18% der Deutschen gerne Urlaub an Luxusorten wie St. Tropez machen – und bei den 18- bis 34-jährigen sind es sogar 37%. Mit den 86 Millionen aus dem Jackpot könnten Sie die Spielplätze der Reichen und Schönen weltweit besuchen, und an den schönsten Flecken der Erde in den besten Hotels urlauben.

Gutes tun

Nicht nur würden viele Gewinner ihr Glück auch mit Familie und Freunden teilen – viele Deutsche würden zusätzlich auch Gutes in der Gesellschaft tun: 26% der Befragten gaben an, dass sie wohltätige Zwecke unterstützen würden oder in gesellschaftlich wichtige Entwicklungen und Innovationen investieren würden.

Liebesglück

Laut Umfrage glauben 25% der Befragten Millennials, dass mit dem Geldsegen auch die Chancen beim anderen Geschlecht steigen. Schließlich gibt es jede Menge Dinge und Aktivitäten, mit denen das Objekt der Begierde beeindruckt werden kann. Na, da kann ja nichts mehr schief gehen!

Jetzt Eurojackpot online spielen

(Zur Umfrage: Die YouGov GmbH befrage im Auftrag von Eurojackpot  2041 Personen ab 18 Jahre – die Ergebnisse sind repräsentativ für die deutsche Bevolkerung)

Eurojackpot-Spieltipp: Die Eurozahlen

Eurojackpot-Spieltipp: Die Eurozahlen

Eurojackpot glänzt wöchentlich mit Riesenjackpots und der einmaligen Chance, jeden Freitagabend über Nacht Multimillionär zu werden. Im Durchschnitt werden bei Eurojackpot jährlich über neun Spieler zu Jackpot-Gewinnern. Mit Jackpots, die immer zwischen 10 und 90 Millionen Euro liegen, hilft da jeder Spieltipp. Heute erklären wir, wie die Eurozahlen Ihr Schlüssel zum Glück sein können – denn diese sollten Sie nicht unterschätzen!

So werden die Eurozahlen gezogen

Nachdem die fünf Hauptzahlen aus der ersten Ziehmaschine gezogen werden, zieht die zweite Ziehmaschine die 2 aus 10 Eurozahlen. Die Zahlen 1 bis 10 kommen deshalb sowohl unter den Hauptzahlen, als auch unter den Eurozahlen vor.

Warum die Eurozahlen so wichtig sind

Die richtigen Eurozahlen machen einen großen Unterschied. Denn mit richtigen Eurozahlen kann sich Ihr Gewinn beträchtlich erhöhen. Den Jackpot knacken Sie mit 5 Richtigen und 2 Eurozahlen und damit ist Ihnen ein Preisgeld von mindestens 10 Millionen Euro garantiert, doch mit 5 Richtigen und nur einer richtigen Eurozahl beträgt der durchschnittliche Gewinn rund 700.000 Euro (zugegeben – auch nicht schlecht!). Die Eurozahlen bestimmen allein, ob Sie die Millionen im Jackpot abräumen, oder in der 2. oder 3. Gewinnklasse gewinnen.

So gewinnen Sie

Und jetzt aufgepasst, denn hier der Spieltipp: Während die meisten Spieler sich auf die Hauptzahlen konzentrieren, sollten Sie sich um die Eurozahlen kümmern. Die richtige Eurozahl macht den entscheidenden Unterschied für Ihren Gewinn – und Sie können sogar mit Garantie mindestens eine Eurozahl richtig tippen. Dafür müssen Sie mindestens fünf Tippreihen spielen, denn so stellen Sie sicher, dass sich jede Eurozahl einmal unter den Tipps befindet. Das ist bei den Hauptzahlen – realistisch gesehen – nicht möglich. Es gibt natürlich noch weitere Strategien für die Eurozahlen: Sie können Statistiken zu den Zahlen aufsuchen, Sie können ganz einfach per Zufallstipp oder Quicktipp spielen, oder Sie können Ihrem Bauchgefühl folgen. Das Wichtigste dabei ist, dass Sie die für Sie richtige Wahl getroffen haben – und Fortuna sorgt dann hoffentlich für den Rest!

Gewinnen Sie dann mit Ihren Hauptzahlen, kann die richtige Eurozahl Ihren Gewinnbetrag erhöhen; und wer weiß, vielleicht ist es die entscheidende Zahl, um groß abzuräumen. Diese Woche warten sagenhafte 72 Millionen Euro im Jackpot – gehen Sie also klug, und vernünftig, bei Ihrer Zahlenwahl vor, um zu gewinnen!

Eurojackpot jetzt online spielen

Das wussten Sie noch nicht über die Eurojackpot-Ziehung!

Das wussten Sie noch nicht über die Eurojackpot-Ziehung!

Jede Woche fiebern Millionen Spieler in ganz Europa um die Eurojackpot-Gewinnzahlen und das bedeutet für die meisten Spieler, die heiß erwarteten Zahlen aufzurufen, sobald sie feststehen. Wenige Spieler wissen, wie die Ziehung am Freitagabend tatsächlich abläuft. Deshalb geben wir einen Einblick, was sich Freitagabends bei Eurojackpot abspielt.

Die Ziehung

Die Gewinnzahlen werden jeden Freitagabend in Helsinki in einem Fernsehstudio unter Polizeiaufsicht gezogen. Im finnischen Fernsehen werden sie dann live übertragen – Deutschland hat leider keine Lizenz, die Ziehung live zu übertragen.

Die Kugeln

Die 5 aus 50 Gewinnzahlen werden vom Eurojackpot-Ziehungsgerät “Venus” ermittelt und das etwas kleinere Ziehungsgerät “Pearl” zieht nach den Hauptzahlen die 2 aus 10 Eurozahlen. Dabei mischen die Lostrommeln die Kugeln per Luftdruck.

Es sind 60 gelbe Styropor-Kugeln, die 4 Gramm wiegen und einen Durchmesser von 4.5 Zentimetern haben. Zu Sicherheit gibt es noch zwei Sätze Ersatzkugeln und alle Kugeln werden alarmgesichert in einem Koffer im Tresor gelagert.

Und nach der Ziehung?

Die Gewinnquoten, stehen schon kurz nach der Ziehung fest – dank leistungsfähiger IT-Struktur und mit Kooperation aller Teilnehmerländer. Im westfälischen Münster laufen die Fäden zusammen. Die Daten aller Mitspieler werden von den beteiligten Lotteriegesellschaften dorthin übermittelt und jede einzelne Spielkombination wird vor der Ziehung kontrolliert und gespeichert. Schon Minuten nach der Ziehung wissen die Mitarbeiter im Kontrollzentrum deshalb bereits, ob der Jackpot geknackt wurde. Und dann werden die Daten natürlich schnellstens veröffentlicht, so dass alle Spieler die Zahlen und Quoten aufrufen können.

Wird der Jackpot nicht geknackt, steigt er weiter an. Und mit steigendem Jackpot wächst dann auch in ganz Europa wieder die Spannung. Für diesen Freitag haben sich mittlerweile beeindruckende 60 Millionen Euro im Jackpot angesammelt – das ist doch durchaus einen Tipp wert!

Jetzt Eurojackpot online spielen

Eurojackpot feiert 5. Geburtstag

Eurojackpot feiert 5. Geburtstag

Diese Woche ist Eurojackpot-Geburtstagswoche, denn am 23. März 2012 fand die erste Ziehung der beliebten europäischen Lotterie statt. Und seitdem hat sich Eurojackpot gut gemacht, denn seit 2012 ist die Teilnehmerländerzahl von 7 auf 17 angestiegen und die Jackpots haben schon mehrmals die 90-Millionen-Obergrenze erreicht. Wir feiern heute die beeindruckenden Eurojackpot-Erfolge, die innerhalb von nur fünf Jahren erreicht wurden:

Schneller wachsende Jackpots

  • Der erste Jackpot wurde am 11. Mai 2012 geknackt, das war die 8. Eurojackpot-Ziehung. Der Gewinner war ein deutscher Spieler und erhielt für seine sieben Richtigen rund 19.5 Millionen Euro.
  • Zuletzt wurde der Jackpot am 10. Februar 2017 geknackt. Ein Deutscher und ein Ungare teilten sich den Jackpot von rund 45 Millionen Euro. Seitdem sind fünf Ziehungen vergangen, und der Jackpot liegt nun bereits bei ganzen 49 Millionen Euro – das ist ein mehr als doppelt so großer Jackpot in einem weitaus kürzeren Zeitraum als zur Anfangszeit!

Mehr Riesenjackpots

  • Es dauerte ganze drei Jahre bis der Jackpot seine stattliche Obergrenze von 90 Millionen Euro erreichte. Am 15. Mai 2015 knackte ein Tscheche die 90 Millionen – ein historischer Gewinn.
  • Seitdem erreichte der Jackpot seine Obergrenze bereits zweimal: am 14. Oktober 2016 knackte ein deutscher Spieler die 90 Millionen und am 6. Januar 2017 knackten gleich fünf Spieler die 90 Millionen Euro. Bereits ein paar Monate vor dem deutschen 90-Millionen-Gewinn, knackte ein Hesse 84.8 Millionen Euro bei Eurojackpot – er wurde damit im Juli 2016 der größte Lottogewinner Deutschlands aller Zeiten, bevor er dann schon im Oktober übertrumpft wurde.

Steigende Gewinneranzahlen

  • Bei der ersten Eurojackpot-Ziehung am 23. März 2017 gab es insgesamt genau 283.656 Gewinner. Im Jackpot lagen 10 Millionen Euro.
  • Bei der letzten Ziehung gab es 40 Millionen Euro zu knacken. Zwar knackte niemand den Jackpot, der damit weiter anstieg, doch gab es immerhin ganze 745.897 Gewinner. Am 6. Januar 2017 gab es sogar über 1.7 Millionen Gewinner bei Eurojackpot!

Auch in seinem 5. Jahr wird Eurojackpot natürlich wieder mit jeder Menge Jackpots und Gewinnern glänzen. Diese Woche feiert Eurojackpot mit satten 49 Millionen Euro – die Zahlen dafür können noch bis Freitag getippt werden.

Jetzt Eurojackpot online spielen